Kann man Rohre mit Plasma schneiden?

09.08.2011 18:52 #1
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
Dipl.-Ing.
Aus Solingen
81 Beiträge

Ja, je nach Material sogar sehr gut. Das Problem ist weniger der Plasmabrenner, als viel mehr die Mimik drum herum. Rohre werden von der CNC über eine Tangenz-Kreisfunktion angesteuert. Hierzu wird eine spezielle Mechanik benötigt. Will man nicht nur Rohrabschnitte, sondern sogar Durchdringen, Flansche und Ausschnitte mit Schweißnahtvorbereitung produzieren, so ist eine aufwendige Mechanik und CNC-Steuerung hierfür notwendig.
Manche Portalanlagen mit 3D-Fasenkopf sind ebenfalls hierzu in der Lage, wenn sie über die erforderliche Rohrdreheinheit verfügen. Technisch machbar ist dies schon, jedoch ist das auch kaufmännisch sinnvoll? Ich kenne viele Betriebe, wo es ein schönes Nice-To-Have Merkmal für den Einkäufer war, aber in der Praxis nur selten bis gar nicht benutzt wird. Damit ein Werkzeug von den Bediener benutzt wird, muss es auch praktikabel sein. Was nutzt einem eine Funktion, wenn deren Bedienung, Umrüstung, Einrichtung etc. zu kompliziert ist, zuviel Zeit verschlingt und während sie ein Loch in das Rohr schneidet, kann sie keine Brennteile parallel fertigen - als kaufmännischer Sicht ein möglicher Nachteil!
Da wo Rohre im großen Stil geschnitten werden, da hat sich auch eine eigene dafür konzipierte Rohrschneidanlage bezahlt gemacht. Aus eigenem Erleben haben wir keine guten Erfahrungen mit überzüchteten Maschinen - den sogenannten Eier-legenden-Woll-Milch-Säuen gehabt, da diese Anlagen sehr anfällig waren und sich selbst blockierten. Für Bediener waren sie aufgrund der Bedienung und Umrüstung oftmals ein rotes Tuch. Fällt eine solche Anlage aus, dann stehen alle Funktionen die damit verbunden waren still. Daher ist es aus unserer Sicht sinnvoller, Rohre von einer dafür speziellen Rohrschneideinrichtung schneiden zu lassen und Tafeln von Portalanlagen für Flachmaterial.

Wie sehen Sie das?

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.