Laserschneiden Edelstahl V2A

10.09.2020 12:25 #1
Christopher Koch
Aus Bielefeld
1 Beiträge

Laserschneiden Edelstahl V2A

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Faserlaser für das Zuschneiden von Edelstahl. Habt Ihr da Erfahrungen oder Empfehlungen. 

Es  sollten 3-4 mm Edelstahl geschnitten werden können.

10.09.2020 14:45 #2
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
Dipl.-Ing.
Aus Solingen
81 Beiträge

Laserschneidanlagen Auswahl im Marktplatz

Hallo Herr Koch,

Sie werden nicht darum vorbeikommen, selber eigene Testschnitte machen zu lassen. Edelstahl mit dem Faserlaser zu schneiden stellt gewisse Anforderungen an das System, bei dem der CO2-Laser hier seine systembedingten Vorteile (Ca. Wellenlänge 10 µm gegenüber 1µm bei Faserlaser) ausspielen konnte. Doch mittlerweile haben die Faserlaser-Produzenten die Laser so optimiert, dass hohe Schnittqualität auch bei Edelstahl erzeugt werden kann. Doch ob diese Qualität, insbesondere die Rauheit, Ihren Ansprüchen genügt, können nur Sie selber beurteilen. Ich empfehle Ihnen daher, zunächst passende Angebote einzuholen und sich dann nach erster Vorauswahl mit den jeweiligen in Frage kommenden Firmen näher zu befassen und Schnittproben, am besten mit eigenem Material und eigener Kontur (DXF-File) durchzuführen. So erhalten Sie konkrete Aussagen. Wenn Sie dann noch Referenzkunden aufsuchen, dürften sich viele Ihrer Fragen beantwortet haben. 

Sie finden im Schneidforum einen Markatplatz vor, der einfach und schnell zu einem unverbindlichen Angebot führt.

Zwei Wege stelle ich Ihnen vor:

Weg 1:

Direkt über die Angebotsanfrage:

https://www.schneidforum.de/preisanfrage.html?form=laserschneidanlagen-laserschneidmaschine

Weg 2:

Über die Merkzettelauswahl:

https://www.schneidforum.de/lieferanten/product_category/faserlaser-schneidanlagen.html

In beiden Fällen sparen Sie Zeit, wenn Sie sich vorher einloggen, dann sind die Adressfelder bereits vorausgefüllt. Sie können den Marktplatz aber auch verwenden ohne Login - Sie haben die Wahl. Die Nutzung ist kostenlos für Sie.

Hoffe, Ihnen damit aufs Erste geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Gerhard Hoffmann

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.