Mein neuer Plasmaschneider geht nicht!

09.08.2011 15:35 #1
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
Dipl.-Ing.
Aus Solingen
81 Beiträge

Hr. H. fragte uns an:
"Ich habe mir einen Plasmaschneider mit HF-Zündung gekauft.
Nun habe ich festgestellt, dass dieser nicht in der Lage ist, ohne Kontakt mit dem Werkstück zu zünden. Der Verkäufer antwortete mir diesbezüglich: "Die Rücksprache mit dem Hersteller ergab, dass man zur Zündung das Werkstück nur kurz antippen muss, und danach kontaktfrei schneiden kann".
Ich bin der Meinung, dass eine HF-Zündung genau dafür da ist, kontaktfrei zünden zu können und das Gerät entweder defekt ist oder gar keine HF-Zündung hat.
Stimmt meine Annahme, oder nicht? Besten Dank für Ihre Hilfe"

Folgende Antwort erhielt Herr H. vom Schneidforum hierzu:
"Guten Morgen Hr. H.,
Sie haben leider nicht gesagt um was für ein Gerät es sich handelt!
Ich gehe davon aus, um eine Handplasmaanlage.
Bei diesen Modellen ist es richtig und korrekt: Der Brennerkopf muss auf
das Metall gebracht werden, damit die Zündung mit HF erfolgen kann - der
Grund liegt in der Sicherheitstechnik, man stelle sich nur vor, sie könnten
den Brenner versehentlich ins Gesicht halten und zünden? Deshalb hat der
Brennerkopf einen Mirkoschalter oder einen elektr. Kontakt um zu
überprüfen, ob sie das Metall berühren. Erst dann wird die Zündung frei gegeben.
Hat Ihnen die Antwort weiter geholfen?
Viele Grüße, Gerhard Hoffmann
Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG"

Antwort des Ratsuchenden:
"Guten Tag Herr Hoffmann, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Sie hat mir tatsächlich sehr geholfen.
Diesen Aspekt hatte ich nicht berücksichtigt.
(Übrigens: Ja, es ist eine Hand-Plasmaanlage)
Nochmals besten dank und freundliche Grüsse."

**********************************************************************************************
Fall erledigt, Problem gelöst. So oder ähnlich könnte auch Ihnen geholfen werden - nutzen Sie dieses Forum für sich und Ihre Kollegen und stellen Sie Ihre Fragen. Vielleicht können Sie im Gegenzug auch mal jemand anderem helfen. Wir wünschen Ihnen jedenfalls gutes Gelingen in Ihrem Job und unterstützen Sie dabei durch das SchneidFORUM.

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.