Qualitätsprobleme Schnittfläche Feinstrahlplasma 30A, Material C75 2mm

21.04.2022 09:11 #1
Florian Karl
Aus Rohrbach
1 Beiträge

Qualitätsprobleme Schnittfläche Feinstrahlplasma 30A, Material C75 2mm

Hallo zusammen,

wir haben leider Probleme mit der Schnittqualität bei unserer Messer Feinstrahlplasmaanlage in Verbindung mit Material C75 2mm.

Der Schnitt ist sehr scharfkantig und unregelmäßig auf der Schnittfläche.

Geschnitten wird mit 30A und neuen Verschleißteilen.

22.04.2022 10:10 #2
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
Dipl.-Ing.
Aus Solingen
87 Beiträge

Hallo Florian,

interessante Frage.

1. Betrachten wir als erstes den Werkstoff. C75 ist ein nicht rostfreier Federstahl mit hohem Kohlenstoffanteil, der bei uns in Solingen für besondere Projekte und wertige Küchenmesser mit hoher Schärfe eingesetzt wird. Dies liefert uns bereits einen ersten Hinweis, dass dieser Stahl nicht vom Typ 0815 ist, sondern besondere Materialeigenschaften besitzt. 

Dass die Schnittkante sehr scharfkantig ist, ist dem Material geschuldet. Auch der hohe Kohlenstoffanteil dürfte in Verbindung mit dem Material eine gewisse Rolle spielen.

2. Was für eine Plasmaschneidanlage verwendet Ihr? Mit welchem Gas schneidet Ihr?

3. Wie sieht denn der Schnitt bei S235 oder S355 mit der gleichen Dicke aus? Habt Ihr diesen Test schon gemacht?

Evtl. könnt Ihr mit anderen Einstellparametern am Plasmabrenner etwas optimieren. Doch es gibt auch Materialgüten, die sich nur schwer schneiden lassen und wo man Abstriche bei der Schnittqualität machen muss. Dies gilt übrigens für alle Schneidverfahren! 

Dann hilft nur noch maschinelles Entgraten und Verrunden.

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.