Schneiden von hochfesten Güten, z.B. Hardox®

20.08.2018 11:31 #1
Gerhard Hoffmann - Schneidforum
Dipl.-Ing.
Aus Solingen
82 Beiträge

Schneiden von hochfesten Güten, z.B. Hardox®

Beim Schneiden hochfester Güten muss besonders darauf geachtet werden, nicht zuviel Wärme in das Material einzubringen, da sich Gefügeänderungen und enorme Spannungen aufbauen können.

Beim Autogenschneiden von Hardox® hat es sich bewährt, dieses Material autogen unter oder auf Wasser zu schneiden, d.h. der Brennschneidtisch sollte diese Möglichkeit besitzen, den Wasserpegel heben oder senken zu können.

Dennoch können Eigenspannungen dazu führen, dass Risse entstehen oder Material sogar gespalten und weggeschleudert wird. Große Vorsicht ist da geboten.

 

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.