Verbundglasschneiden

28.07.2014 16:38 #1
laserroli
2 Beiträge

Ich arbeite auf einer Wasserstrahlmaschine der Firma STM.Eigentlich habe ich schon eine
10.Jährige erfahrung beim Wasserstrahlschneiden. Nun stehe ich aber vor einer neuen Herauforderung.
Ich bin dabei beim Verbundglasschneiden.
Es handelt Sich um ein dreichschichtiges Material.
aluplatte mit 3mm als Grundplatte darauf ist in 3mm Starker kunststoff geklept und als oberstes eine 3mm dicke Glasscheibe. Es handelt sich um Platten für die Möbelindustrie.
Die Probleme haben wir am meisten bei den Ecken wo uns immer wieder kanten wegbrechen. Hin und wieder haben wir auch das Problem das auf einem geraden schnitt plötzlich ein Sprung zwischen Glaas und Kunststoff entsteht.
vieleicht hat ja jemand eine Idee oder die Erfahrung wie ich die Probleme beseitigen kann.


30.07.2014 20:15 #2
maximator
Aus Schweinfurt
11 Beiträge

Hallo Herr Kuranda,
die Problematik mit den sporadischen Rissen kenne ich vom Schneiden von Brandschutzglas, welches ja auch aus mehreren Schichten besteht (Glas und Gel). Das würde ich Ihnen gern mal am Telefon erklären. Es in einem Text zu beschreiben, ist etwas schwierig.
Ebenso mit den Ausbrüchen an den Ecken, was grundsätzlich beim Glasschneiden auftreten kann.
Hätten Sie vielleicht ein paar Fotos von den Stellen, wo es bricht oder reißt? Damit ich sicher bin, dass es auch daran liegt.
Meine Telefonnummer: 09721 94699420

Sven Anders, Maximator JET, Schweinfurt

Diskutieren Sie mit. Damit Sie einen neuen Kommentar einstellen können, bitte vorher einloggen. Besitzen Sie noch kein Login registrieren Sie sich vorher.