Logo_Cutting-Award

HERZLICHEN DANK DEN SPONSOREN IM NAMEN DER AUSZUBILDENDEN, DIE AM CUTTING AWARD® TEILGENOMMEN HABEN:

PLATIN-SPONSOR

Faserlaser - die neuste Entwicklung im Laserschneiden

 

„Bystronic ist ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Lösungen für die Blechbearbeitung. Im Fokus liegt die Automation des gesamten Material- und Datenflusses der Prozesskette Schneiden und Biegen. Zum Portfolio gehören Laserschneidsysteme, Abkantpressen sowie entsprechende Automations- und Softwarelösungen. Umfassende Dienstleistungen runden das Angebot ab.

Eine breite Auswahl unterschiedlich leistungsstarker Laserquellen ist eines der Markenzeichen von Bystronic.

Faserlaser sind die neuste Entwicklung im Laserschneiden. Der Laserstrahl wird in einer aktiven Faser erzeugt und über eine Transportfaser zum Schneidkopf der Maschine geführt. Faserlaser sind deutlich kleiner als CO₂-Laser und holen aus der gleichen Stromzufuhr doppelt so viel Leistung heraus. Eine Faserlaserschneidanlage ist vor allem zur Bearbeitung von dünnen bis mitteldicken Blechen geeignet. Sie schneidet auch Buntmetalle (Kupfer und Messing).

Bystronic setzt zwei Typen von Laserquellen ein: Faserlaser und CO₂-Laser.“

GOLD-SPONSOR

Laserschneidmaschine mit Direkt-Diodenlaser

 

Mazak revolutioniert die Welt des Laserschneidens: die allererste – für das 2D-Schneiden ausgelegte – Laserschneidmaschine mit Direkt-Diodenlaser (DDL) ist nun auf der CUTTING WORLD zu bestaunen.

Die neue OPTIPLEX 3015 DDL mit 4 kW läutet die nächste Generation von Festkörperlasern für industrielle Einsatzzwecke ein. Mit dieser Technologie wird ein bisher im Laserschneiden unerreichter Wirkungsgrad erzielt.

Sascha Fritze, Business Unit Manager Laser der Yamazaki Mazak Deutschland GmbH erläutert: "Die Serie OPTIPLEX DDL ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklungsarbeit und stellt einen echten Quantensprung in Sachen Schnittleistung dar. Für die Nutzer von Mazak-Lasermaschinen bedeutet dies heute ultrahohe Schnittgeschwindigkeiten, herausragende Genauigkeit und erstklassige Effizienz – und basierend darauf nicht zuletzt Produktivität und Rentabilität, die in der Branche ihresgleichen suchen. Die Serie ist nichts weniger als eine echte Revolution für die Laserschneidtechnik."

SILBER-SPONSOREN

PYTHON X: Stahlträger höchsteffizient mit einer einzigen Anlage mehrfach bearbeiten

 

PythonX 

Der Aufbau und die Abstimmung einer kompletten Produktionslinie für die Stahlträgerbearbeitung ist mit sehr hohem Zeitaufwand verbunden. Verschiedenste Bearbeitungsmaschinen müssen sinnvoll und effektiv in den Produktionsprozess eingebunden werde. Dies ist eine sehr komplexe Aufgabe.

Einfacher und schneller geht es mit der PythonX. Sie automatisieren mit der PythonX in sehr kurzer Zeit viele Einzelprozesse bei der Stahlträgerbearbeitung in nur einer einzigen Bearbeitungsstation. Dadurch das viele Bearbeitungsschritte wie Bohren, Sägen, Ausklinken, Markieren und weitere Arbeitsschritte in einer Anlage durchgeführt werden können, ergeben sich deutlich kürzere Handlungszeiten und damit eine hohe Zeitersparnis. Dies resultiert aus der Tatsache, dass die Stahlträger nicht mehrmals zur Bearbeitung aufgenommen werden müssen, sondern auch mit deutlich weniger Platzbedarf in einer Station bearbeitet werden können. Mit über 275 installierten Anlagen ist statistisch belegt, dass die PythonX den geringsten Anteil an Produktions- und Nebenkosten in der Stahlträgerbearbeitung hat.  So sichern Sie mit nur einer Investition eine deutlich höhere Produktivität für Ihr Unternehmen."

BRONZE-SPONSOR