Logo_Deutscher Schneidkongress

Referentenliste Deutscher Schneidkongress® / Deutscher Brennschneidtag® 2021

(Vorläufige Liste, Änderungen möglich, in alphabetischer Reihenfolge)

Moderatoren am Deutschen Schneidkongress:

  • Dipl.-Phy. Udo Albrecht, Handwerkskammer Koblenz
  • Dipl.-Ing. Gerhard Hoffmann, Schneidforum Consulting

 

Öffnungszeiten: 20.04. - 21.04.2021 von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, am 22.04.2021 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Ort: Messe Essen, Congress Center Süd, Messeplatz 1 (Navi-Eingabe: Norbertstraße 56)

 

 

Referate nach Themen sortiert

Industrie 4.0 - Digitalisierung - Künstliche Intelligenz

  1. Dr. Marco Münchhof, Eckelmann AG, Wiesbaden
    Wie die Digitalisierung im Mittelstand ankommt
    Mit IoT-Technologien Maschinen herstellerunabhängig vernetzen und Einsparungspotentiale in der Fertigung erschließen

  2. Dr.-Ing. Matthias Parlings, Geschäftsstellenleiter „Digital in NRW“, Fraunhofer IML, Dortmund
    Digitalisierung des Mittelstands – Roadmap und Umsetzungsprojekte

  3. Dipl.-Ing. Matthias Schad, Eckelmann AG, Wiesbaden
    Nutzung von virtueller Realität und Maschinen-Simulation zur Entwicklung fortschrittlicher Schneidfunktionen

  4. Heinz-Joachim Schulte, OEE-Institute, Much und Matthias Winkelhoch, ProCom, Aachen
    Mit OEE den Herzschlag der Produktion messen

    Wettbewerbsvorteile sichern mit OEE

  5. Dipl.-Ing. Johannes Steinbrück, Jotes, Siegen
    4.0 im Schneidbetrieb
    Sinnvolle Vernetzung digitaler Werkzeuge für Betriebsabläufe und Produktion

  6. Dr.-Ing. Markus Witthaut, Fraunhofer Institut IML, Dortmund
    Anwendung der Künstlichen Intelligenz in Produktion und Supply Chain Management


Autogenschneidtechnik

  1. Kurt Nachbargauer, IHT Automation, Baden-Baden
    Autogenschneiden – wird es wieder attraktiv?
    Ein Streifzug durch das lange Leben des Autogenschneiden

  2. Phillip Reisenberg, PMR Tech, Herne
    Brennschneiden mit elektrolytisch hergestelltem Wasserstoff


Plasmaschneidtechnik

  1. Oliver Friz, Messer Cutting Systems, Groß-Umstadt
    Schneidverfahren im Wettbewerb: Plasma versus Faserlaser
    Kosten- und Nutzenvergleich der beiden Schneidverfahren in der Gegenüberstellung

  2. Ulrich Horst, Hypertherm, Roosendaal NL
    Plasmaschneiden mittels neuer X-Definition und Vented -Wasserinjektion an Edelstählen und Aluminium
    Verbesserungen der Lochqualität und ein erweitertes Schneiden von NE-Metallen durch Einsatz des X-Definition-Plasmaschneidverfahrens

  3. Volker Krink, Kjellberg Finsterwalde
    Plasma- oder Laserschneiden - Hat man eine Wahl?
    Plasma- und Laserschneiden im Vergleich

  4. Dr.-Ing. Michael Schnick, Kjellberg Finsterwalde
    Schneiden allein reicht nicht
    Die Digitalisierung des Plasmaschneidens


Laserschneidtechnik

  1. Dipl.-Wirtschaftsingenieur Sascha Fritze, Yamazaki Mazak Deutschland GmbH
    Elevate Your Performance

  2. Dipl.-Ing (FH) Christian Hennigs, Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
    Laserschneiden als neues Werkzeug für die Unfallrettung

  3. Jan Leschke, M. Sc., Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
    Qualitative Betrachtung der Einflussgrößen beim Laserstrahlschneiden 
unter Wasser
    Dargestellt an den Anwendungsbeispielen Spundwanddemontage und Rückbau von Kernkraftwerksstrukturen

  4. Michael Maier, Maier Werkzeugmaschinen, Wehingen
    Laserdrehen – Innovative Hybridbearbeitung
    Drehen und Schneiden in Kombination

  5. Dr. Torsten Scheller, JENOPTIK Automatisierungstechnik
    Roboterbasierte Laserbearbeitung von Rohren für e-car body mit Bildverarbeitung zur Produktionsoptimierung
    Roboterbasierte Produktionslösungen für die e-Mobilität


Wasserstrahlschneidtechnik

  1. Dipl.-Ing. Sven Anders, STM Waterjet, Schweinfurt
    Der Schnitt in die richtige Richtung – Wasserstrahlschneiden macht es möglich!



Umwelt


Produktion - Anarbeitung - Entgratung - Werkstoffe

  1. Oliver Friz, Messer Cutting Systems, Groß-Umstadt
    Future of Cutting: Die Zukunft des professionellen Schneidens von Metall

  2. Andreas Kölsch, thyssenkrupp Schulte GmbH
    Rückverfolgbarkeit

  3. Dipl. Inform., Dipl. Wirtsch.-Ing. Markus Lindörfer, LIMA Ventures, Heidelberg
    Kosten & Nutzen moderner Entgrattechnologien
    Vom Ersatz der Handarbeit bis hin zu echter Wertschöpfung jenseits des manuell erreichbaren

  4. Dominik Straus, TRUMPF, Ditzingen
    Einsparpotentiale mit Bauteilen aus Blech
    Bauteile aus Blech bieten gegenüber konventionell gefertigten Bauteilen viele Vorteile, z.B.: Sie reduzieren Material & Teilezahlen, verkürzen Arbeitszeiten & Prozesse und sie minimieren Lager & Logistik

  5. Dipl.-Ing. Dennis Weiler, HWK Handwerkskammer, Koblenz
    Thermisches Schneiden bei der Ausführung von Stahltragwerken DIN EN 1090-2
    Anforderungen an den Schneidbetrieb gemäß DIN EN 1090-2


Marketing