Hypertherm Europe aktualisiert seine Einrichtung

(Kommentare: 0)

Hypertherm Europe aktualisiert seine Einrichtung, um hervorragende Schulungen für Automation- und MTC Software-Produkte zu liefern Roosendaal, Niederlande — 17. Juni 2010 — Als Reaktion auf die zunehmend wichtige Rolle, die CAM- /Nesting-Software und Steuerungstechnologien bei der Optimierung der Metallschneidleistung spielen, hat Hypertherm erhebliche Investitionen in seine europäische Schulungseinrichtung vorgenommen. Diese
Investition führt zu enorm verbesserten Schulungs- und Demonstrationsmöglichkeiten für die Automation- (CNC und THC) und die neu übernommene MTC Software-Produktfamilie. Wir können damit zeigen, wie diese zusammenarbeiten, um die Schneidleistung insgesamt zu verbessern.
Die von MTC erstellte Nesting- und Prozessoptimierungssoftware liefert eine erweiterte NC-Datei mit spezifischen Anweisungen für die CNC, die dadurch beeindruckende Vorteile bei Plasmaschneidanwendungen bietet. Dazu gehört z.B. True HoleTM-Technologie, ein zum Patent angemeldeter Hypertherm-Prozess, der Löcher in konsistenter „Schraubenloch“-Qualität ohne Eingreifen des Bedieners liefert. Neue, im Schulungscenter installierte Touchscreen-Computer dienen der Demonstration der Phoenix- Software für CNCs sowie des kompletten Angebots an Nesting-Softwareprodukten von MTC, das aus ProNest®, TurboNest® und NestMaster™ besteht. Außerdem wurde ein moderner elektronischer Smart
BoardTM-Touchscreen hinzugefügt, der es Schulungsleitern ermöglicht, Notizen zu Schulungsmaterialien vorzunehmen sowie Zeichnungen und schematische Darstellungen zu markieren und anschließend elektronisch zu speichern und an Schulungsteilnehmer zu verteilen. Das Smart Board enthält außerdem
spezielle Schulungssoftware, die es Schulungsleitern ermöglicht, von Schulungsteilnehmern durchgeführte Arbeiten zu überwachen und dabei Aspekte der Schulung zu erkennen, die möglicherweise nicht richtig
verstanden wurden. In einem benachbarten Raum hat Hypertherm CNC-Steuerungen mit allen Funktionen installiert, u.a. EDGE® Pro-, MicroEDGE®-, VoyagerTM- und EDGE Ti®-Modelle. Dadurch erhalten Schulungsteilnehmer wertvolle Praxiszeit mit Geräten, mit denen sie Antriebsmotore und Brennerhöhensteuerungssysteme in Gang setzen können, die ebenfalls in der Schulungseinrichtung verfügbar sind. „Diese neuen Geräte und das erweiterte Schulungscenter bringen unsere Automation- und MTC Software- Schulungen wirklich auf die nächste Ebene“, sagt Theo Cornielje, European Regional Director von Hypertherm. „Es ist äußerst wichtig, dass wir unseren Kunden diese Produkte richtig vorführen und sie darin
schulen können, und ihnen die extrem wichtige Rolle vermitteln können, die sie bei der Ausschöpfung der ganzen Potenzials des Plasmaschneidens – einschließlich der True Hole-Technologie – spielen.“ Hypertherm entwickelt und fertigt die fortschrittlichsten Plasmasysteme der Welt für den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen wie Schiffbau, Fertigung und KFZ-Reparatur. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst Hand- und maschinelle Plasmasysteme und Verschleißteile sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen. Hypertherm-Systeme sind für ihre Leistung und Zuverlässigkeit bekannt, die zu höherer Produktivität und Rentabilität für Tausende von Unternehmen führt. Der gute Ruf des Unternehmens reicht
42 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das Unternehmen hat über 1.000 Mitarbeiter, und Betriebe und Partnervertretungen weltweit. Kontakt: Hypertherm Vaartveld 9, 4704 SE Roosendaal Niederlande
Tel. +31 (0) 165-596908
Fax. +31 (0) 165-596901

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück