ARKU-Geschäftsführung mit Doppelspitze

(Kommentare: 0)

Auf der neu geschaffenen Position unterstützt er fortan den geschäftsführenden Gesellschafter Albert Reiss. „Unser Unternehmen wächst stetig im In- und Ausland“, so Reiss. „Mit der Doppelspitze können wir uns neuen Aufgaben mit vereinten Kräften widmen.“ Bartle ist künftig in erster Linie für das operative Geschäft zuständig, während Reiss sich verstärkt strategischen Aufgaben widmet. Die Geschäfts-führer werden weiterhin vom Geschäftsleitungskreis unterstützt, in dem zusätzlich fünf erfahrene Prokuristen vertreten sind.


Ein Novum bei der ARKU Maschinenbau GmbH: Seit dem 1. Dezember 2014 wird das in Baden-Baden ansässige Unternehmen von einer Doppelspitze geleitet. Gemeinsam mit dem Inhaber Albert Reiss (56) übernimmt der 42-jährige Marcus Bartle die Leitung des Richttechnik-Experten.

„ARKU ist auf Wachstumskurs. Gleichzeitig wird unser Geschäft immer internationaler“, erläutert Albert Reiss. „Wir möchten auch weiterhin schnell Entscheidungen treffen und auf Veränderungen reagieren. Deshalb freue ich mich sehr über die Verstärkung und auf die Zusammenarbeit mit Herrn Bartle.“ Reiss und Bartle führen die Unternehmensgeschäfte künftig einzelvertretungs-berechtigt. Dabei verantwortet Bartle vorrangig operative Aufgaben, während Reiss sein Hauptaugenmerk auf strategische Bereiche richten wird.


Langjährige Erfahrung

Seit seinem Eintritt bei ARKU im September 2012 leitete Marcus Bartle die Geschäftsbereiche Bandanlagen und Services. Dort war er für die gesamte Prozesskette zuständig – von Konstruktion und Technik bis hin zu Vertrieb und Projektleitung. Darüber hinaus trieb er den weltweiten Ausbau des ARKU-Service voran.

ARKU Maschinenbau GMBH

Siemensstrasse 11
76532 Baden-Baden
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück