ARKU Infotage: Neue Maßstäbe in der Entgratung von Laserteilen

(Kommentare: 0)

Der ARKU EdgeBreaker® 6000 – die universellste Entgratmaschine der EdgeBreaker®-Familie
Der ARKU EdgeBreaker® 6000 – die universellste Entgratmaschine der EdgeBreaker®-Familie / Bild: ARKU Maschinenbau

Flexible und effiziente Prozesse stehen in der Fertigung stets im Vordergrund. Dafür sorgen auch die neuesten Entwicklungen des Richt- und Entgratexperten ARKU. Das Unternehmen präsentiert auf den Infotagen vom 26. Oktober bis 6. November in Baden-Baden erstmals eine Entgratmaschine für den universellen Einsatz bei der Bearbeitung von Laser- und Stanzteilen. Daneben lässt eine Linie autonomes Entgraten Wirklichkeit werden. Bei Live-Testläufen können sich die Besucher vor Ort ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Maschinen machen.

Die Infotage in Baden-Baden zeigen allen Fachbesuchern, wie ARKU den Fortschritt in der Prozesskette Blech weiter vorantreibt. Im Mittelpunkt steht der neue universelle EdgeBreaker® 6000 für Laser- und Stanzteile. Die Maschine entgratet, verrundet und bearbeitet Oberflächen aus dem gesamten Spektrum von Laserteilen – und zwar besonders gleichmäßig und leistungsstark. In der Maschine kommen drei Bearbeitungseinheiten zum Einsatz: ein Schleifband zum Entgraten, Rotorbürsten zum Verrunden sowie eine zusätzliche Einheit zur Oberflächenbearbeitung. Die drei Komponenten machen sie zur universellsten Entgratmaschine der EdgeBreaker®-Familie. „Der EdgeBreaker® 6000 bietet unseren Kunden eine optimale Lösung für die flexible Blechbearbeitung. Die Maschine ist dort zu Hause, wo Kleinteile und große Bleche mit unterschiedlichen Ansprüchen bearbeitet werden, wie zum Beispiel in Laserjobshops oder im Maschinenbau“, erklärt Ewald Hund, technischer Leiter bei ARKU.

Herzstück der Maschine ist ein Rotor. Dank sich drehender Bürsten erzielt er eine bestmögliche Verrundung an Innen- und Außenkonturen. Auf Wunsch erhalten die Teile ein sauberes Finish mit der Einheit für Oberflächenbearbeitung.

Eine weitere Stärke des EdgeBreaker® 6000 ist sein Bedienkonzept. Die Steuerung schlägt anhand der Teileparameter und gewünschten Ergebnisse die passenden Einstellungen vor. Damit unterstützt sie den Bediener und sorgt für effizientes Arbeiten. Zudem misst die Maschine die Abnutzung der Bürsten sowie den Zustand der Werkzeuge. Verschleiß kompensiert sie automatisch.

Autonome Linie mit leistungsstarker Technologie
Neue Maßstäbe in der automatisierten Blechbearbeitung setzt ARKU mit einer autonomen Linie für das Entgraten und Verrunden von Brennteilen. Die Linie umfasst einen Schlackenhammer EdgeBreaker® 5000 für plasma- oder autogengeschnittene Brennteile und eine EdgeBreaker® 4000 Entgratmaschine.

Das Auge des Vision-Roboters überblickt von oben den Arbeitsbereich und scannt jedes Brennteil. Kleinserien mit variierenden Teilen meistert der Roboter ohne Neuprogrammierung.
Das Auge des Vision-Roboters überblickt von oben den Arbeitsbereich und scannt jedes Brennteil. Kleinserien mit variierenden Teilen meistert der Roboter ohne Neuprogrammierung / Bild: ARKU Maschinenbau

Der EdgeBreaker® 5000 entfernt Schlacke, die nach dem Brennschneiden an der Unterseite der Teile austritt. Um ein Wenden der schweren Brennteile zu vermeiden, bearbeitet er sie von unten. In seinem Inneren arbeiten harte Hämmerchen, die gegen die Blechkanten schlagen.

Der EdgeBreaker® 4000 fügt sich nahtlos in den Prozess. Er entfernt restliche Grate und verrundet die Kanten beidseitig und in einem Arbeitsgang. Sein Markenzeichen ist eine leistungsstarke Entgratwalze. Ihr großer Durchmesser und eine weiche Unterlage sorgen dafür, dass das Schleifpapier beim Entgraten fest an die Kante drückt. Verrundungsbürsten bearbeiten das Brennteil auf der Ober- und Unterseite in einem Durchgang. Die Teile sind damit für den weiteren Einbau vorbereitet.

Die Kombination beider Verfahren erspart Mitarbeitern schwere und gefährliche Tätigkeiten. Manuelles Wenden und Schleifen, das die Gelenke belastet, gehört damit der Vergangenheit an.

Auch beim Be- und Entladen kommt die Linie ohne Handeinsatz aus. Ein mit einer Kamera ausgestatteter Roboter greift die Teile zielgenau, lädt sie anfangs auf die Rollbahn und stapelt sie am Ende wieder auf eine Palette. Die effiziente Arbeitsweise ermöglicht Einsparungen ab Einschichtbetrieb.

Saubere Sache: Ein Laserteil sieht nach der Bearbeitung mit dem EdgeBreaker® 6000 wie ausgewechselt aus.
Saubere Sache: Ein Laserteil sieht nach der Bearbeitung mit dem EdgeBreaker® 6000 wie ausgewechselt aus. / Bild: ARKU Maschinenbau

ARKU unter innovativsten Mittelständlern
Die Innovationskraft von ARKU fand kürzlich auch über die Branchengrenzen hinaus Anerkennung. Das Wirtschaftsmagazin WirtschaftsWoche hat die Baden-Badener unter die 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands gewählt – und damit auch gewürdigt, wie das Unternehmen in diesem herausfordernden Jahr seinen Erfindergeist in Produkte überführt hat.

Investitionen in innovative Produkte sind für den Hersteller von Richt- und Entgratmaschinen ein Erfolgsfaktor für zukünftiges Wachstum. So baute ARKU unter anderem seine Palette an Entgratmaschinen kontinuierlich aus. Das Portfolio an autonomen Richt- und Entgratanlagen sowie der neue EdgeBreaker® 6000 bestätigen diesen Kurs.

Kontakt
ARKU Maschinenbau GmbH
Alexandra Schuldt
Leitung Marketing
Tel.: +49 (0)7221 5009-93
Fax: +49 (0)7221 5009-11
alexandra.schuldt@arku.com

Über ARKU
Das im Jahr 1928 gegründete Unternehmen ARKU Maschinenbau GmbH ist mit mehr als 50 Jahren Erfahrung Markt- und Technologieführer der Richttechnik. ARKU bietet die weltweit größte Auswahl an Hochleistungs- und Präzisionsrichtmaschinen sowie Entgrat- und Verrundungsmaschinen. Seit neuestem kümmert sich ARKU auch um das Teilehandling für Richt- und Entgratmaschinen.

Mit seinem Hauptsitz in Baden-Baden, Deutschland, und ISO-zertifizierten Tochterunternehmen in Kunshan (China) und Cincinnati (USA) deckt das Unternehmen Märkte in rund 30 Ländern ab. ARKU bietet in den Richt- und Entgratzentren an den drei Standorten Lohnarbeiten mit hochmodernen und leistungsstarken Maschinen an.

Die Produktpalette umfasst Präzisionsricht- und Entgratmaschinen für Teile, Richtmaschinen für Coils, Querteilanlagen, Pressenvorschubanlagen und Bandvorbereitungsanlagen für Profilierer. Die ARKU Maschinen werden in der industriellen Blechverarbeitung eingesetzt. Von der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Möbelindustrie über Schiffbau, den Stahlbau und die Bahnindustrie bis hin zu Laser Job-Shops und Brennschneidbetriebe: ARKU liefert Entgrat- und Richtmaschinen in die ganze Welt.

ARKU Maschinenbau GMBH

Siemensstrasse 11
76532 Baden-Baden
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück