CAM CONCEPT präsentiert FINEST CUT Version 6.39

(Kommentare: 0)

19. September-Maintal und Weimar- Das Softwarehaus CAM CONCEPT GmbH bietet ab sofort die neue Version des HighEnd-Programmiersystems FINEST CUT 6.39 für verschiedene Schneidverfahren an. FINEST CUT 6.39 beinhaltet viele Neuheiten, Altbewährtes wurde in Funktion und Handhabung verbessert und erweitert.

„ Zuverlässigkeit und Präzision von FINEST CUT sind unser Motto, deshalb nennen unsere Kunden FINEST CUT ein Qualitätsprodukt. Somit können wir unsere Fachkompetenz und Erfahrung im Schneidbereich auch zur Implementierung von Kundenwünschen nutzen. In der neuen Version haben wir uns voll auf diese Erfordernisse sowie die technologischen Anforderungen der Zukunft konzentriert “, berichtet Bernhard Terzer, Geschäftsführer der CAM CONCEPT GmbH.

 

Erweiterungen und Verbesserungen in FINEST CUT6.39 (Auszug)

 

Erweiterte Datenpflege von Technologiedatensätzen

Das Ziel von CAM CONCEPT war es hier die Handhabung der integrierten Technologiedatenbanken zu erleichtern. In der neuen Version können Datensätze der Technologiebibliothek ohne Aufwand dupliziert und unter einem neuen Materialnamen abgelegt werden. Weiterhin ist es möglich, Feldinhalte in ausgewählten Datensätzen automatisiert zu ändern.

 

Zeitsparende Analysefunktionen zur Konturbereinigung

Jeder Maschinenprogrammierer kennt die Problematik - die vom Kunden gelieferte DXF-Datei quillt geradezu von Fehlern über- doppelte oder vielfache Elemente, offene Konturen, freie Elemente. FINEST CUT erkennt ALLE überlappenden Konturabschnitte sowie die weiteren Fehler und stellt hoch effektive Werkzeuge zur Konturbereinigung zur Verfügung. Ein auf die Funktion bezogenes UNDO rundet die Handhabung ab.

 

Erweiterte Analysefunktionen für die Verlegung von Anschnittfahnen in Innenkonturen

Nur eine sinnvolle Anschnittposition ist eine gute Anschnittposition.

FINEST CUT ermittelt die Anschnittposition, bei der die Anschnittfahne am geringsten gekürzt werden muss und die gleichzeitig den maximalen Abstand zur Kontur hat.

 

Berücksichtigung von Flächenklassen beim Bestimmen der Schneidreihenfolge

„Wir wollen zuerst die kleinen und danach die größeren Konturen schneiden“, haben uns Lohnschneider erklärt. Um das so einfach wie möglich und nahezu aufwandsfrei
zu gestalten, kann die Abarbeitungsreihenfolge der Innenkonturen über eine Wertezuordnung automatisiert werden.

 

Skalieren von Gruppen von Elementen

Das Skalieren ist jetzt auch für gemeinschaftlich markierte Elemente möglich.
FINEST CUT unterstützt hier sogar unterschiedliche Faktoren für das
Skalieren in X und Y.

 

Automatisierung im manuellen Schachteln

Das Einzelteil-Schachteln (Parkettierung) ermöglicht den Einsatz von mehreren
Schneidköpfen zur Erhöhung der Schneidleistung Ihrer Maschinen.

 

 

Automatisches Schachteln

„Wir schachteln nicht automatisch“, bekommt man oft zuhören wenn man sich mit Maschinenprogrammierern unterhält.

FINEST CUT ermöglicht nicht nur die Verbindung von manuellem und automatischem Schachteln. Mit FINEST CUT hat CAM CONCEPT auch die Verbindung von unterschiedlichen Schachtelstrategien geschaffen. Des Weiteren beherrscht FINEST CUT die Schachtelreihenfolge, gesteuert über Prioritäten der Teile und das auch in benutzerdefinierten Fenstern. Zusätzlich können Innenkonturen über Größenklassen sowie individuell gesperrt werden: sie bleiben beim Verschachteln dann frei.

 

Erweiterungen im Fasenschneiden

Der Funktionsumfang für das Fasenschneiden wurde für Schneidmaschinen mit Wasserstrahl
und Plasma erweitert.

Beim Plasmaschneiden kann die Änderung von Fasentyp und Fasenwinkel für V-Schnitte in
Konturschleifen erfolgen, des Weiteren kann FINEST CUT die X- und Y-Schnitte in
Innenkonturen automatisch verbinden.

Für das Wasserstrahlschneiden können den Fasenkonturen Schneidreihen zugeordnet werden.
FINEST CUT beinhaltet jetzt Erleichterungen in der Handhabung und Funktions-
erweiterungen für „Schräge Konturen“.

FINEST CUT V.6.39 ist ab sofort erhältlich. Haben Sie weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne telefonisch (06181-423260) oder per E-Mail ( vertrieb@cam-concept.com).

CAM CONCEPT

Kennedystraße 56-58
63477 Maintal
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück