Cutting Award®: Zum ersten Platz gelasert

(Kommentare: 0)

Logo_Cutting-Award

Die Firma W. Albrecht GmbH & Co. KG kann als Familienunternehmen, das zusammen mit der technischen Entwicklung und den Anforderungen seiner Kunden gewachsen ist, auf eine über 380 Jahre lange Unternehmensgeschichte zurück blicken. Daher zählen zu den Ansprüchen, denen man sich verpflichtet fühlt, nicht nur Innovation und Ideenreichtum, sondern auch absolute Verlässlichkeit und eine immer präzise Arbeitsweise. Die W. Albrecht GmbH & Co. KG versorgt ihre Kunden mit dem ganzen Spektrum der metallverarbeitenden Fertigungskunst, vom einfachen Zuschnitt über komplette Bauteile bis hin zum geprüften Druckbehälter. Laser- und Plasmazuschnitte in Edelstahl und Stahl werden ebenso angefertigt, wie eine zusätzlich benötigte Kantung, ein Gewinde oder eine spezielle Bohrung. Viele Betriebe nehmen die Leistungen von Albrecht in Anspruch um Auslastungsspitzen Ihrer eigenen Fertigungskapazität abzufedern oder nehmen gleich ein generelles Outsourcing von Produktionsprozessen vor. Dabei profitieren sie nicht nur von maßgeschneiderten Lösungen, sondern auch von reduzierten Materialeinsatzkosten. Zum Maschinenarsenal der W. Albrecht GmbH & Co. KG gehören neben diversen CNC-Drehbänken und CNC-Koordinatenbohrwerken drei leistungsstarke Laserschneidanlagen sowie zwei hochmoderne Plasmaschneidanlagen mit 5-Achs-Kopf zur Schweißnahtvorbereitung, die sowohl für den Trocken- als auch für den Unterwasserschnitt geeignet sind. Die Albrecht Edelstahltechnik ist zertifiziert und die Herstellung unterliegt der Druckgeräterichtlinie. Weil sich die Anforderungen in der Edelstahltechnik immer weiter verändern, legt man bei Albrecht Wert auf eine permanente Weiterentwicklung von Fertigungskapazitäten und Technologien. Zudem liegt ein entscheidender Fokus darauf, schon heute in die Mitarbeiterqualifikation von morgen zu investieren. Das hat sich jetzt mit dem Erreichen des ersten Platzes in der Disziplin Laser beim Cutting Award für Azubi Dennis Schwendich ausgezahlt. An sein ausbildendes Unternehmen geriet er allerdings eher durch einen glücklichen Zufall: "Den Kontakt zu Albrecht hat ursprünglich mein Bruder hergestellt, der bereits dort arbeitete. Als er mir von der freien Ausbildungsstelle berichtete, habe ich nicht lange gefackelt. Bei Albrecht hat man mir von Anfang an Freiraum zum selbständigen Arbeiten eingeräumt, was ich sehr schätze. Neben dem Laserschneiden gefällt mir auch das Plasmaschneiden, wobei mir das Laserschneiden wohl offensichtlich einfach am besten liegt." Die Frage, was er vom Schneidkongress mitnimmt, ist schnell beantwortet: "Das i-pad!" Dirk Köntje ist Geschäftsführer der W. Albrecht GmbH & Co. KG. Für ihn war der Teamgeist mitentscheidend für die hervorragende Platzierung: „Unser Kerngeschäft ist ein zweigeteiltes: Zum einen fertigen wir Zuschnitte aus Blechen an, die mit den Verfahren Laser, Plasma und Autogen geschnitten werden. Für diese Zuschnitte bieten wir zusätzlich die Anarbeitung an, das heißt Bohren, Senken, Kanten, Gewinde schneiden oder Schweißen. Zum anderen bieten wir den Behälterbau an, für den diese Blechbearbeitung im Grunde der Zulieferer ist. Albrecht beschäftigt derzeit im kaufmännischen und technischen Bereich 14 Azubis. Für den Gewinn des Cutting Award war natürlich der Reiz des Neuen sicherlich maßgeblich, aber vor allem der Zusammenhalt des ganzen Teams, das Herrn Schwendich mit zahlreichen Tipps unterstützte." Kontakt:
W. Albrecht GmbH & Co. KG
Schlosserstraße 9–11
Industriepark Klause
51789 Lindlar
Telefon: 02266 9006-0
Telefax: 02266 9006-230
E-Mail: info@albrecht-edelstahl.de
Internet: www.albrecht-edelstahl.de Hier finden Sie alle Sieger des ersten Cutting Award® Wettbewerbs ...

Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG

Brühler Str. 176a
42657 Solingen
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück