DEUTSCHER BRENNSCHNEIDTAG® 18.04. - 19.04.2018

(Kommentare: 0)

Von: Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG
Keyvisual des Deutschen Brennschneidtages®
Deutscher Brennschneidtag® 2018 / Foto: Schneidforum Consulting

Der Deutsche Brennschneidtag® zielt darauf die pragmatisch ausgerichteten Wünsche der Messebesucher zu stillen und liefert lösungsorientierte Best Practices Themen und Innovationsvorstellungen der Industrie. 

Der Brennschneidtag® besteht traditionell aus einer sehr ausgewogenen Besucher-Mischung von Anwendern und Herstellern aus Industrie und Handwerk. Die Referate am Deutschen Brennschneidtag werden überwiegend von Ausstellern gehalten, die  den Gästen Lösungen im Sinne einer Best Practice präsentieren. 

Der Deutsche Brennschneidtag kann sowohl von den Kongress- als auch von den Messe-Teilnehmern besucht werden. Die offene Forum-Atmospähre lädt ein, an den Diskussionen und den Best-practices Vorträgen teilzunehmen. 

Beide Kongressreihen, der Deutsche Brennschneidtag® sowie der Deutsche Schneidkongress® behandeln Themen aus der gesamten Schneidwelt jedoch mit verschiedenen Ansätzen.

 

  • So wird Jörg Zechel, Bystronic einen Grundlagenvortrag über das Faserlaserschneiden halten sowie einen Ausblick in zukünftige Entwicklungen geben.
  • Sascha Fritze von Mazak wird das Konzept des Direkt-Dioden-Lasers erklären und die damit verbundenen Eigenschaften gegenüberstellen.
  • Eine Revolution in der Stahlträger-Bearbeitung will Marcel Schellenberg von Lincoln vorstellen. Ein neues Fertigungssystem soll die Trägerbearbeitung mit Plasmastrahl und Roboter automatisieren.
  • Das Entgraten von Zuschnitten ist nicht nur ein Kriterium für die Wirtschaftlichkeit sondern hat auch Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter, konstatiert Robert Dimmler von Lissmac.  
  • Vogelperspektive Industrie 4.0 im Schneidprozess: Vom File zum Teil. Wie vollautomatisches Laserschneiden - eine Fertigung im Fluss gelingen kann zeigt Referent Benjamin Bansemer, Bystronic.
  • Wie Wasserstoff-Sauerstoff-Generatoren in der Autogenschneidtechnik eingesetzt werden können und welche Vorteile gegenüber konventionllem Propan-/Acetylen-Einsatz sich damit ergeben sollen, erklärt der Student Philip Reisenberg mit seinem Start-up PMR.

 

Alle Infos und die Agenda zum Brennschneidtag: www.brennschneidtag.de

Es warten spannende Vorträge auf Sie.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG

Brühler Str. 176a
42657 Solingen
Deutschland

Zurück