Deutscher Schneidkongress®: Alles einsteigen bitte!

(Kommentare: 0)

Es ist kaum zu leugnen - die Metall und Stahl verarbeitende Industrie befindet sich nach einem konjunkturellen Dämpfer im dritten Quartal des Jahres 2015 in einer herausfordernden Phase. Viele Stahlbetriebe berichten von schwachen Auftragseingängen, sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland. Dazu kommen die Überkapazitäten in China, die zu einem dramatischen Anstieg der Exporte und damit zu einer Schwächung der heimischen Stahlindustrie geführt haben. Auch die Herausforderungen, denen sich Unternehmen der Metall und Stahl schneidenden Branche gegenüber sehen, haben sich in den vergangenen Jahren verändert. Die Anforderungen sind gewachsen. Betriebe müssen Ressourcen optimieren und die Qualität ihrer Produktionsprozesse so weit wie möglich verbessern. Auch im Hinblick auf die Nachwuchsarbeit haben die vergangenen Jahre Veränderungen mit sich gebracht. Konnten sich Unternehmen ihren Nachwuchs vor wenigen Jahren noch großzügig auswählen, so müssen sich Ausbilder heute den Jugendlichen attraktiv und interessant präsentieren. Nicht alle Unternehmen schaffen es, die Zeichen der Zeit zu erkennen und diesen Paradigmenwechsel tatsächlich zu vollziehen. Doch wer dies versäumt, der verpasst es, eine gute Zukunftsvorsorge für den eigenen Betrieb zu treffen. Weil die vielen An- und Herausforderungen oftmals unterschätzt werden, bleiben Fehler nicht aus. Wer das Optimum aus dem Prozess des Schneidens von Stahl, Metallen und sonstigen Stoffen ausschöpfen und die Ursachen von Produktionsversäumnissen verstehen will, muss sich selbst hinterfragen und weiterbilden. Zu diesem Zweck wurde der Deutsche Schneidkongress® ins Leben gerufen. Wissenschaftliche Vorträge, praxisorientierte Innovations-Workshops und der Austausch mit nationalen und europäischen Experten und Branchenkennern können einen entscheidenden Unterschied machen. Mit dem Cutting Award® will der Schneidkongress außerdem den Anreiz dafür schaffen, rechtzeitig den Grundstein für eine gute Mitarbeiter-Ausbildung und Nachwuchsförderung zu legen. Ein Feuerwerk an spannenden und hochaktuellen Themen wartet auf Sie. Verpassen Sie es nicht, hier dabei zu sein, um mit Volldampf in das Jahr 2016 zu starten. Motto: "Mehr Respekt für dem Schneiden" - Deutscher Schneidkongress®: Ganzheitlicher Kongress - Exzellente Fachvorträge - Netzwerken par excellence - Hoher Informationsgehalt - Prämierung mit dem ersten Cutting Award® - Einzigartig in der Schneidbranche! Kongresstermin: 24.-25.02.2016 Ort: Westfalenhallen Dortmund Sind Sie dabei? Warten Sie nicht länger und nutzen Sie die letzte Chance zur Anmeldung.

Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG

Brühler Str. 176a
42657 Solingen
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück