Erweiterung der ultrakompakten Industrie-PC-Generation

(Kommentare: 0)

C6032 | Ultra-Kompakt-Industrie-PC
C6032 | Ultra-Kompakt-Industrie-PC / Bild: Beckhoff

Der Industrie-PC C6032 erweitert die Reihe der Ultra-Kompakt-Industrie-PCs um ein leistungsstarkes, modular aufgebautes Gerät. Der C6032 ergänzt den Ein-Platinen-Industrie-PC C6030 um eine weitere Platinenebene für modulare Schnittstellen- und Funktionserweiterungen. Mit der Verwendung von kompakten PCIe-Modulen kann der C6032 perfekt an die Applikation und das Anforderungsprofil angepasst werden. Durch den Einsatz von Intel®-Core™-i-Prozessoren der sechsten und siebten Generation ist der C6032 für umfangreiche Achssteuerungen, aufwendige HMI-Applikationen, extrem kurze Zykluszeiten oder großvolumiges Datenhandling vorbereitet. Die hohe Rechnerleistung bis hin zum Core™ i7 mit vier Kernen à 3,6 GHz eignet sich für nahezu jede Automatisierungs- und Visualisierungsaufgabe.

Sowohl das kompakte Motherboard als auch das aus Zinkdruckguss und Aluminium hergestellte Gehäuse wurden entsprechend den gewohnt hohen Beckhoff-Standards, wie Industrietauglichkeit, Made in Germany, Zuverlässigkeit sowie Premium-Look-and-Feel, neu entwickelt. So erreicht Beckhoff erneut die Langzeitverfügbarkeit, Robustheit, Flexibilität und Leistungsfähigkeit, kombiniert mit dem bekannten universellen Montagekonzept, einer äußerst kompakten Bauweise und einem zeitgemäßen Look-and-Feel.

Durch den Einsatz eines äußerst langlebigen, drehzahlüberwachten und geregelten Lüfters ist der C6032 je nach CPU für einen Temperaturbereich von bis zu +55 °C geeignet. Mit einem Bauraum von nur 129 x 133 x 104 mm ist er darüber hinaus extrem kompakt und für den platzsparenden Einbau im Schaltschrank konzipiert. Mit einer Speicherkapazität von 40 GB M.2-SSD, 3D-Flash, ist der C6032 bereits in der Grundausstattung voll funktionsbereit. Mittels Optionen sind Windows-7- oder Windows-10-Betriebssysteme sowie eine zweite M.2-SSD im RAID-Verbund möglich. Es stehen acht verschiedene CPU-Typen zur Verfügung, wodurch sich der C6032 perfekt auf die jeweilige Applikation abstimmen lässt. TwinCAT 3, die speziell für Mehrkernprozessoren entwickelte Version der Beckhoff-Automatisierungssoftware kann die Zwei- und Vierkernprozessoren dieser Industrie-PC-Generation ebenso nutzen wie der Vorgänger TwinCAT 2 mit seiner Einkernunterstützung.

Über Beckhoff
Beckhoff realisiert offene Automatisierungssysteme auf der Grundlage PC-basierter Steuerungstechnik. Das Produktspektrum umfasst die Hauptbereiche Industrie-PC, I/O- und Feldbuskomponenten, Antriebstechnik und Automatisierungssoftware. Für alle Bereiche stehen Produktlinien zur Verfügung, die als Einzelkomponenten oder im Verbund als ein vollständiges, aufeinander abgestimmtes Steuerungssystem fungieren. Die „New Automation Technology“ von Beckhoff steht für universelle und branchenunabhängige Steuerungs- und Automatisierungslösungen, die weltweit in den verschiedensten Anwendungen, von der CNC-gesteuerten Werkzeugmaschine bis zur intelligenten Gebäudesteuerung, zum Einsatz kommen.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Hülshorstweg 20
33415 Verl
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück