EuroBLECH 2016 zeigt digitale Fertigungsverfahren auf Rekordausstellungsfläche

(Kommentare: 0)

Von: EuroBLECH Pressestelle

54% der Ausstellerfirmen auf der EuroBLECH 2016 kommen dieses Jahr aus dem Ausland. Die Messe ist damit auf der Ausstellerseite nochmals um 2 Prozentpunkte internationaler geworden. Nach Deutschland sind die größten Ausstellerländer Italien, die Türkei, China, die Niederlande, die Schweiz, Spanien, Österreich, Dänemark und die USA. Wichtigste übergreifende Themen auf der Messe sind die digitale Vernetzung der Fertigungsprozesse und die weiter fortschreitende Automatisierung. Die Flexibilität der Bearbeitungssysteme gewinnt zunehmend an Bedeutung, um die erhöhte Nachfrage nach immer individueller gestalteten Produkten zu decken. Simulation und innovative Lösungen zur engen Prozesskontrolle vermeiden Ausschuss und senken die Kosten. Treiber für Innovationen rund um den Werkstoff Blech ist weiter die Automobilindustrie, die nach innovativen Lösungen zur Bearbeitung von Blech und hybriden Strukturen für die automobile Leichtbauweise verlangt. Veranstalter Mack Brooks Exhibitions hat die diesjährige EuroBLECH daher unter das Motto „Die nächste Generation der Blechbearbeitung" gestellt. Dieses Thema greift den derzeitig stattfindenden grundlegenden Wandel in der Industrieproduktion – Industrie 4.0 – auf, richtet sich aber auch bewusst an die jüngere Generation, denn auch in der Hightech-Branche Blechbearbeitung herrscht Mangel an qualifiziertem Nachwuchs. In der Social Media Lounge in Halle 16, am Stand J52, sind deshalb auch zahlreiche Stellen von EuroBLECH-Ausstellern für Tätigkeiten in der blechbearbeitenden Industrie ausgeschrieben. Als weltweite Branchenleitmesse zeigt die Messe die gesamte Technologiekette der Blechbearbeitung. Neben Hightech-Lösungen sind natürlich auch konventionelle Systeme Teil des Angebots. Das Messeprofil beinhaltet Halbzeuge, Zulieferteile, Handling, Trennen, Umformen, flexible Blechbearbeitung, Fügen, additive Fertigung, Schweißen, Verarbeitung hybrider Strukturen, Oberflächenbehandlung, Werkzeuge, Steuerungs- und Regeltechnik, CAD/CAM/CIM-Systeme, Qualitätssicherung und Forschung & Entwicklung. Besucher der EuroBLECH sind Konstrukteure, Produktions- und Fertigungsleiter, Qualitätsmanager, Einkäufer, Handwerker, technische Leiter sowie Experten aus Verbänden und der Forschung & Entwicklung. Öffnungszeiten Die Öffnungszeiten sind von Dienstag, 25. – Freitag, 28. Oktober 2016 von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 29. Oktober 2016 von 9.00 bis 15.00 Uhr. Eintrittskarten-Vorverkauf Eintrittskarten zum günstigen Vorverkaufspreis können noch immer im EuroBLECH Online-Shop erworben werden. Vor Ort ist der Kartenverkauf an allen Veranstaltungstagen geöffnet. Im Vorverkauf über die Messewebseite kostet eine Tageskarte €30 anstatt €38 und eine Dauerkarte €50 anstatt €58. Samstag ist Karrieretag auf der EuroBLECH Studierende und Fachschüler haben am Samstag, den 29. Oktober 2016, gegen Vorlage des Studenten- oder Fachschülerausweises kostenfreien Eintritt zur Messe. Preisverleihung Wettbewerb „Die nächste Generation der Blechbearbeitung" Die Gewinner des diesjährigen EuroBLECH-Wettbewerbs „Die nächste Generation der Blechbearbeitung" werden am Mittwoch, den 26. Oktober 2016, um 14 Uhr in der Social Media Lounge, Halle 16, Stand J52, feierlich prämiert. Preise werden in den folgenden Kategorien vergeben: Fabrik der Zukunft, Akademische Exzellenz, Originelles Design, Die junge Generation der Blechbearbeitung und Saubere Technologien. Die EuroBLECH App Die EuroBLECH 2016 App steht für iPhone, Android und Windows zum Download bereit. Neben Möglichkeiten zur Ticketregistrierung und einem Ticketshop beinhaltet die App sämtliche Informationen zu den Ausstellern, ihren Produkten und Veranstaltungen. Außerdem können interaktive Hallenpläne den Standort der für Sie relevanten Aussteller anzeigen. Weitere umfangreiche Informationen für Besucher sind auf der EuroBLECH-Webseite erhältlich: www.euroblech.de. Herausgegeben von:
Susanne Neuner, PR & Marketing Director
EuroBLECH Pressestelle, Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House, Romeland Hill, St Albans, Herts AL3 4ET, Großbritannien
Tel: +44 (0)1727 814400, Fax: +44 (0)1727 814501, E-Mail: Kontakt vor Ort in Hannover:
Susanne Neuner, EuroBLECH Pressestelle
Telefon während der Messe: 0049 51189-20024
Mobil: 0049151-16366531

EuroBLECH Pressestelle

Zurück