Hypertherm auf der FABTECH 2015

(Kommentare: 0)

Hypertherm, der bekannte Hersteller von Plasma-, Laser und Wasserstrahl-Schneidanlagen, präsentiert mehrere neue Produkte auf der FABTECH 2015. Dies umfasst ein Managementsystem für Wasserstrahlschleifmittel, das eine wesentliche Senkung der Betriebskosten des Wasserstrahlverfahrens erlaubt, eine neue Generation von CNC-Steuerungen sowie zwei neuartige Luftplasma-Optionen. Zudem wird Hypertherm die Software Robotmaster® zur OfflineProgrammierung von Robotik vorstellen. Das Schleifmittel-Managementsystem von Hypertherm besteht aus zwei Produkten: PowerDredge™, die derzeit bereits verfügbare Einheit zum Entfernen von Schleifmittel, und EcoSift™, die im nächsten Jahr erhältliche Einheit zum Recyceln von Schleifmittel. PowerDredge erhöht die Produktivität und Profitabilität des Wasserstrahlverfahrens durch eine Automatisierung des kostenintensiven Entfernens von Schleifmittel. Damit können Unternehmen sowohl Arbeitskosten als auch die Ausfallzeit der Anlage reduzieren. EcoSift unterstützt Unternehmen beim Recycling ihrer verbrauchten Schleifmittel. Tests sowie eine mikroskopische Analyse haben ergeben, dass 60 % des Schleifmittels auf dem Boden eines Wasserstrahltisches tatsächlich die Spezifikationen für nagelneues Schleifmittel erfüllen und ohne Abstriche bei der Schnittqualität wiederverwendet werden können. Da bis zu 60 % der Betriebskosten einer Wasserstrahlanlage auf die Beschaffung neuen Schleifmittels entfallen, kann dies für Unternehmen wesentliche Kosteneinsparungen bedeuten. Hypertherm präsentiert außerdem eine neue Generation von CNC-Steuerungen. Diese Produktfamilie von CNC-Steuerungen mit der Bezeichnung EDGE® Connect kombiniert fortschrittliche Software mit moderner Hardware in einem kompakten Paket. Verbesserungen sind unter anderem die neueste Version der Software Phoenix™ von Hypertherm mit dem beliebten Assistenzprogramm CutPro Wizard™ des Unternehmens, das eine schnelle und einfache Konfiguration von Aufträgen erlaubt; und zum ersten Mal überhaupt: eine Einführungsversion der CNC-Verschachtelungssoftware ProNest®. Mit dieser zusätzlichen Software können Tischbediener ein Teileprogramm direkt von der CNC-Steuerung aus erstellen. Ein Bediener könnte so zum Beispiel einen dringenden Auftrag unterbringen, indem er eine verfügbare Teiledatei verwendet oder schnell eine Standardform auswählt, wenn der Programmierer der OfflineProNest-Software nicht verfügbar ist. Hardware-Upgrades umfassen einen großen 19-Zoll-Touchscreen an der mit vollem Funktionsumfang ausgestatteten Einheit von Hypertherm, einen Quad-Core-Prozessor, eine SSD-Festplatte sowie EtherCat® Konnektivität. Im Schnitt sind die EDGE Connect CNC-Steuerungen 65 % leichter und dünner und verbrauchen 70 % weniger Strom als die CNC-Steuerungen der Produktlinie EDGE Pro von Hypertherm. Kunden werden ab dem Frühjahr 2016 die Wahl haben zwischen drei EDGE ConnectAngeboten, wie zum Beispiel eine Mini-CNC-Steuerung oder eine CNC-Steuerung mit vollem Funktionsumfang. Die EDGE Connect CNC-Steuerungen präsentieren die neue SureCut™ Technologie von Hypertherm SureCut erhalten Sie über verschiedene Zuführmechanismen, die Anlagen, CNC-Steuerungen und eine CAM-Software von Hypertherm beinhalten. Diese Technologie erlaubt einer Vereinfachung der 2D- und 3DSchneidverfahren durch die automatische Inkludierung optimierter Prozessparameter zur Unterstützung einer großen Bandbreite an Anwendungen. Außerdem plant Hypertherm, seine neu erworbene Software Robotmaster zur Offline-Programmierung eines in Betrieb befindlichen Roboters vorzustellen. Die letzten zwei Produkte, die ihr Debüt auf der FABTECH geben, wurden für die Unterstützung von Schneiden und Fugenhobeln an entfernten Standorten entwickelt. Die Freedom 38 PPA™ von Hypertherm ist eine vollständig autonome All-in-one-Einheit, die eine kraftvolle 125-Ampere-Plasmaanlage mit einem Generator und einem Druckluftkompressor zum Schneiden in Bereichen ohne Anschluss an das Stromnetz kombiniert. Die Powermax30® AIR verfügt für eine optimale Tragbarkeit über eine 30-Ampere-Plasmaanlage und einen Druckluftkompressor in einer kompakten Einheit. „Die heutige rapide Entwicklung in der Schneidtechnologie und bei der automatisierten Informationsverarbeitung bedeutet für Werkstätten, Servicecenter und Hersteller ständig neue Produkte und Produktkonfigurationen“, sagt Anibal Sepulveda, Leiter der Abteilung Marketing für Hypertherm Nordamerika. „Als Hersteller mit einer Spezialisierung auf Schneidprozesse sowie CAD/CAM-Software für CNC- und Robotikprozesse sind wir davon überzeugt, dass wir Unternehmen auf einzigartige Weise dabei unterstützen können, zu wachsen und wettbewerbsfähig zu bleiben.“ Die diesjährige Messe im Chicagoer McCormick Place Convention Center ist in vollem Gange. Hypertherm stellt am Stand S3340 – erreichbar von der South Hall – aus, während die Hypertherm-Partner während der Messe an mehr als einem Dutzend Ständen Live-Präsentationen im Wasserstrahl-, Plasma- und Laserschneiden geben. Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAMVerschachtelungssoftware, Robotiksoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befind Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM- Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.


Hypertherm Europe B.V.

Hypertherm Europe B.V.

Adresse
Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande

+31 (0) 165-596908

+31 (0) 165-596901

marketing.emea@Hypertherm.com

www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück