Hypertherm auf der Schweissen & Schneiden 2013

(Kommentare: 0)

Hypertherm®, Hersteller von hochentwickelten Schneidanlagen, freut sich, seine Teilnahme an der bevorstehenden Messe Schweissen & Schneiden 2013 (16.–21. September) in Essen, Deutschland, auf der die neuesten Schneidtechnologien zu finden sein werden, anzukündigen, um dort eine neue Plasmaschneidanlage vorzustellen. Am Stand von Hypertherm in Halle 11, Stand C115, werden Live-Vorführungen zu sehen sein.

Hypertherm wird dort einige der neuesten, verbesserten Funktionen seiner Produktlinie HyPerformance® HPRXD® vorführen, die Endbenutzern bei einer Vielzahl von Schneidanwendungen mehr Optionen und Flexibilität bieten. Unter anderem wird Hypertherm seine hochentwickelten Technologien True Bevel™, Rapid Part™ und True Hole™ vorstellen, die zur Plattform der integrierten Schneidlösungen Built for Business™ von Hypertherm gehören, einer Kombination von Hardware und CAM-Verschachtelungssoftware revolutionärer Leistung. Die True Bevel-Technologie für HPRXD-Plasmaanlagen ist eine NEUE Hochleistungsanwendung für unlegierten Stahl, die das Fasenschneidverfahren vereinfacht. Es sind Parameterwerte für mehrere Verfahren verfügbar. Hier werden Ausgangswerte für Winkelkompensation, Schnittfuge, Schneidhöhe, Schnittgeschwindigkeit und Lichtbogen-Spannung festgelegt, wodurch eine rasche Konfiguration für neue Aufträge ermöglicht wird und sich genaue Ergebnisse erzielen lassen. Mit der Rapid Part-Technologie fügen sich Produkte von Hypertherm nahtlos ein, um ohne manuellen Eingriff die Produktivität bedeutend zu erhöhen. Im Teileprogramm sind Techniken zur Bewegungsoptimierung enthalten und werden automatisch durch die digitale Computersteuerung (CNC) ausgeführt. Die True Hole-Schneidtechnik für unlegierten Stahl produziert eine deutlich bessere Lochstechqualität als es zuvor mit Plasmaschneiden möglich war; auch dies erfolgt automatisch ohne manuellen Eingriff.

Zusätzlich zur vollständigen Powermax®-Produktserie wird eine vollkommen NEUE Plasmaschneid- und Fugenhobelanlage ausgestellt, die auf der Schweissen & Schneiden 2013 ihre Weltpremiere feiert. Es handelt sich dabei um die leistungsstärkste Powermax-Anlage, die je gezeigt wurde. Besuchen Sie den Stand von Hypertherm, um sich von ihren Fähigkeiten selbst zu überzeugen!

Erstmals seit dem Erwerb von AccuStream (einem Hersteller von Wasserstrahl-Schneidanlagen) im Frühjahr 2013 wird Hypertherm auf seinem Stand auch Wasserstrahl-Schneidanlagen vorführen. Zusätzlich zu diesen neuen Produkten und Technologien wird das Unternehmen auch seine HyIntensity™ Faserlasersysteme, seine komplette Produktserie an CAM-Verschachtelungssoftware, Automatisierungsprodukten sowie Brenner- und Verschleißteil-Technologien von Hypertherm und seine Marke Centricut® auf dem Stand C115 in Halle 11 ausstellen.

„Hypertherm konzentriert sich zu 100 % auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsprodukten, die das Schneiden verbessern. Es ist unser Ziel, Kunden die beste Schneidausrüstung und branchenführende Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.“, so der Gebietsleiter für die EMEA-Region, Theo Cornielje. „Der Erwerb hat uns bei unserer Strategie, den Kunden die optimale Schneidetechnologie zur Verfügung zu stellen, vorangebracht. Ganz gleich ob Plasma, Laser oder Wasserstrahl für ihre spezielle Schneidanwendung gebraucht wird, wir bieten die passende Lösung. Wir sind sehr stolz, dass wir unser breites Produktangebot, neue Systeme und die neuesten Technologien auf dieser internationlen Ausstellung für Schweißen und Schneiden vorführen können.“

Hypertherm entwickelt und produziert die modernsten Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst manuelle und mechanisierte Plasmasysteme und Verschleißteile sowie Faserlaser- und jetzt auch Wasserstrahlprodukte zusätzlich zu den CNC Bewegungs- und Höhensteuerungen und der CAM-Software. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht mehr als 45 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das Unternehmen mit Mitarbeiterbeteiligung hat weltweit mehr als 1300 Mitarbeiter sowie Betriebe und Partnervertretungen in aller Welt.

Kontakt:

HyperthermEurope B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal

31 (0) 165-596908

31 (0) 165-596901

HTEurope.Info@Hypertherm.com

http://www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück