Hypertherm erweitert Brennerangebot um neue Hyamp-Brenner einschließlich neuen 1,2 Meter langen Brenner

(Kommentare: 0)

Die langen Brenner, die für manuelles Schneiden entwickelt wurden, werden in zwei verschiedenen Längen und mit zwei verschiedenen Brennerkopfwinkeln angeboten: 0,6 m und 1,2 m bzw. 45 und 90 Grad. Die Brenner eignen sich hervorragend für die Verschrottung, den Skelettzuschnitt, das Schneiden über Kopf u. v. m. Die Bediener der Anlagen können Aufträge so schneller und mit ergonomisch passender Ausrüstung erledigen, ohne sich bücken oder auf Leitern steigen zu müssen. Die Duramax-Hyamp-Robotikbrenner, die preiswertere Robotikschneidlösungen bieten, sind mit drei verschiedenen Brennerkopfwinkeln erhältlich: 45, 90 und 180 Grad.

Alle Duramax-Hyamp-Brenner für spezielle Anwendungen werden aus äußerst schlagzähen und hitzebeständigen Materialien gefertigt, um den härtesten industriellen Bedingungen stand zu halten. Die Brenner sind mit den folgenden Plasmaanlagen zum Schneiden und Fugenhobeln kompatibel: Powermax125, Powermax105, Powermax85 und Powermax65. Dank der patentierten FastConnect™-Technologie von Hypertherm ist das Wechseln zwischen Brennern äußerst leicht.

Hypertherm erweitert Brennerangebot um neue Hyamp-Brenner einschließlich neuen 1,2 Meter langen Brenner

Die neuen Duramax Hyamp-Brenner

„Der Ansatz ‚eine Größe für alle‘ kann ein effizientes Schneiden von Metall für manche Menschen erschweren. Deshalb bietet Hypertherm mehr Brenneroptionen als jedes andere Unternehmen an“, erklärt Erik Brine, Powermax-Produktmanager von Hypertherm. „Insgesamt elf verschiedene Brennerstile einschließlich des branchenweit ersten geraden Brenners und unserer neuen langen Brenner erleichtern die Auswahl des für die jeweilige Anwendung passenden Brenners.“

Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM-Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen hat weltweit mehr als 1300 Mitarbeiter, sowie Betriebe und Partnervertretungen in aller Welt.

Kontakt:

HyperthermEurope B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal

31 (0) 165-596908

31 (0) 165-596901

HTEurope.Info@Hypertherm.com

http://www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück