Hypertherm gewinnt wichtigen Prozess gegen chinesischen Fälscher

(Kommentare: 0)

 

Ein wiederholt auftretender chinesischer Fälscher wurde wegen Herstellung und Verkauf gefälschter Hypertherm Verschleißteile vor Gericht gestellt. Nach eingehender Untersuchung entschied das Gericht zugunsten von Hypertherm und verurteilte den Hauptverdächtigen zu drei Jahren Gefängnis. Sein Komplize wurde zu einem Jahr verurteilt. Beide müssen Bußgelder in Höhe von 25.000 USD bzw. 7.500 USD zahlen.

„Wir haben die Interessen unserer Kunden und unser Geschäftsfeld im Blick haben. Deshalb verfolgen wir diese rechtlichen Schritte.Wir freuen uns, dass unsere Anstrengungen bei den Gerichten auf Anerkennung stoßen“, so Jürgen Boelaars, EMEA Marketing Manager bei Hypertherm Europe B.V. „Hypertherm wendet enorme Mittel für die Entwicklung und Umsetzung technologisch fortschrittlicher Schneidanlagen und Verschleißteile auf.

Diese gefälschten Verschleißteile bieten nicht die technologisch anspruchsvollen Merkmale originaler Verschleißteile von Hypertherm. Sie bieten auch nicht die gleich hohe Leistungsfähigkeit und Standzeit. Es fallen zudem unter Umständen teure Nachbearbeitungsmaßnahmen an, weil die Qualität der Schnitte unzureichend ist, und teure Ausrüstung kann irreparable Schäden erleiden. Im Ergebnis zahlen unsere Kunden mehr für ein minderwertigeres Produkt. Wir möchten sie davor schützen.“

Beispiele geschützter Markenzeichen von Hypertherm sind unter anderem: Hypertherm, Powermax, HPR, FlushCut, HyAccess und ProNest. Hypertherm und seine Partner werden weiterhin große Anstrengungen zum Schutz des Marktes vor gefälschten Produkten und zur E liminierung gefälschter Waren unternehmen.

Um mehr über gefälschte Produkte oder die richtige Vorgehensweise bei einem vermuteten Kauf eines gefälschten Produkts zu erfahren, erhalten Sie weiterführende Informationen von uns.


Über Hypertherm Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM- Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück