Hypertherm kündigt ein kleines Versions-Update für ProNest an

(Kommentare: 0)

 

Hypertherm, der bekannte Hersteller von Schneidanlagen und Software, kündigte heute ein kleines Versionsupdate für ProNest® 2019 an, seine moderne CAD/CAMVerschachtelungssoftware für automatisches Schneiden. Diese neue Version enthält zielgerichtete Funktionen und Verbesserungen, um die Software für die Kunden noch effizienter und profitabler zu machen. Neue Funktionen umfassen:

  • PDF-Import, damit Programmierer und Bediener vektorbasierte PDF-Dateien wie Konstruktionszeichnungen oder technische Datenblätter direkt importieren können, so dass keine separaten .dxf- und .dwg-Dateien erforderlich sind, um das Importieren von Teilen und Auftragsangeboten einfacher und schneller zu gestalten.
  • Scribe-Textergänzungen, die das automatische Markieren von Teilen während des Imports mit eindeutigen Identifizierungsinformationen wie einem Teilenamen, einem Kundennamen oder einer Werkstückauftragsnummer ermöglichen.
  • Neupositionierung von Arbeitszonen ermöglicht es, Teile mehrerer Arbeitszonen in einer einzigen Verschachtelung zu umfassen, weil Neupositionierungsmaschinen jetzt Teile in Abschnitten schneiden können und den Schnitt in einer Arbeitszone beginnen, bevor sie neu positioniert werden und den Schnitt in einer anderen Zone abschließen.


Diese Zusatzfunktionen basieren auf direktem Feedback von unserem Kundenstamm und bieten den Benutzern die spezifischen Tools, die sie zur Steigerung der Produktivität und Rentabilität benötigen“, sagte Tom Stillwell, Marketing-Projektmanager für CAD/CAM-Softwareprodukte von Hypertherm. „Gleichzeitig ist die Software mit einer äußerst intuitiven Bedieneroberfläche einfach zu bedienen, von der sowohl neue als auch erfahrene Benutzer profitieren.“

Außerdem kündigt Hypertherm einige wichtige Verbesserungen seiner ProNest LT-Software an, die für leichte industrielle Schneidvorgänge entwickelt wurde. Zu den neuen Funktionen von ProNest LT gehören:

  • Schneidtechniken, mit denen festgelegt wird, wie Teile basierend auf Abschnitten der Teilegeometrie geschnitten werden sollen. Zum Beispiel das automatische Anpassen der Schnittgeschwindigkeiten für Ecken, Leitungen und Bögen.
  • Automatische Höhensteuerung kann basierend auf bestimmten Parametern, wie z. B. Innenprofilgrößen, Schnitten, Skelettschnitten oder Ausfahrten, automatisch deaktiviert werden.
  • Der PDF-Import wird auch auf der LT-Ebene enthalten sein


Über Hypertherm 
Hypertherm entwickelt und produziert industrielle Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Fahrzeugreparatur. Die Produktlinie umfasst Schneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM-Verschachtelungssoftware, Robotiksoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht bis ins Jahr 1968 zurück, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wassereinspritzung erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen hat weltweit mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück