Hypertherm: Neues Verschleißteilkit demonstriert die Vielseitigkeit von Powermax-Systemen

(Kommentare: 0)

Neues Verschleißteilkit demonstriert die Vielseitigkeit von Powermax-Systemen Roosendaal, Niederlande — 8. April 2010 — Hypertherm, der Weltmarktführer der Plasmaschneidtechnik, zeigt erstmals sein All-in-One-Verschleißteilkit, das dazu beitragen soll, dass Powermax-Besitzer die ganze Vielseitigkeit ihrer Systeme nutzen können. All-in-One-Verschleißteil-Kits sind speziell für Handschneidsysteme gedacht. Der Inhalt der Kits unterscheidet sich zwar je nach Powermax-System, Endbenutzer finden darin jedoch immer drei verschiedene Verschleißteilarten:
1. Abgeschirmte Verschleißteile für das tagtägliche Schneiden mit aufgesetztem Brenner zum Verfolgen einer
Linie oder zum Arbeiten mit Schablonen.
2. Fugenhobel-Verschleißteile für die härtesten Metallentfernungsarbeiten
3. FineCut-Verschleißteile für Schnitte in bester Qualität bei dünnerem Metall Neben dem praktischen Aspekt bieten die All-in-One-Verschleißteilkits erhebliche Einsparungen gegenüber
dem getrennten Kauf einzelner Verschleißteile.
Die Nachbestellung einzelner Kit-Komponenten für das All-in-One-Kit ist dank der Teilenummern und
Teilebezeichnungen, die sich direkt über dem entsprechenden Verschleißteil im Kit befinden, ganz einfach. Die
Etiketten, die den Inhalt der Kits beschreiben, sind außerdem in mehrere Sprachen übersetzt.

Hypertherm: Neues Verschleißteilkit demonstriert die Vielseitigkeit von Powermax-Systemen
„Powermax-Systeme sind das ideale Werkzeug für eine Vielzahl von Anwendungen. Diese All-in-One-Kits demonstrieren die Vielseitigkeit der Systeme für tagtägliche Schneidarbeiten, das Schneiden an schwer
zugänglichen Orten, das Fugenhobeln und das Präzisionsschneiden dünner Platten“, sagte Clayton Gould, Produktmarketingmanager des Brenner- und Verschleißteilteams von Hypertherm. „Hypertherm-
Originalverschleißteile sorgen für die Vielseitigkeit und Leistung von Powermax-Systemen, so dass sie, unabhängig von der Arbeit, die durchgeführt werden muss, das einzige Werkzeug sind, das benötigt wird.“ Weitere Informationen zu den neuen Kits finden Sie im Internet unter www.hypertherm.com/consumablekits. Außerdem bietet Hypertherm ein interaktives Schulungsmodul über das Hypertherm Cutting Institute (www.hyperthermcuttinginstitute.com). Das kostenlose 20-minütige Modul Consumables: Care and Optimization, das in englischer Sprache verfügbar ist, hilft bei der Identifizierung verschiedener Verschleißteilarten, der Überwachung der Schneidleistung und dem Erkennen des besten Zeitpunkts zum Austausch der Verschleißteile. Hypertherm entwickelt und fertigt die fortschrittlichsten Plasmasysteme der Welt für den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen wie Schiffsbau, Fertigung und KFZ-Reparatur. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst Hand- und maschinelle Plasmasysteme und Verschleißteile sowie CNC-Bewegungs- und
Höhensteuerungen. Hypertherm-Systeme sind für ihre Leistung und Zuverlässigkeit bekannt, die zu höherer Produktivität und Rentabilität für Tausende von Unternehmen führt. Der gute Ruf des Unternehmens reicht 42
Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das Unternehmen hat über 1.000 Mitarbeiter, und Betriebe und Partnervertretungen weltweit. Kontakt: Hypertherm Vaartveld 9, 4704 SE Roosendaal Niederlande
Tel. +31 (0) 165-596908
Fax. +31 (0) 165-596901

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Details und Anfrage

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.