Hypertherm: Produktankündigung ProNest® 2010 Schachtelungssoftware

(Kommentare: 0)

MTC Software, eine Marke von Hypertherm, hat ein neues ProNest 2010 Modul mit der Bezeichnung FabTrol MRP vorgestellt.
Das neue Modul richtet sich an Stahlbauunternehmen, die sowohl ProNest als auch FabTrol MRP nutzen und ermöglicht den Datenaustausch zwischen ProNest 2010 und dem Plate Manager von FabTrol MRP und sorgt auf diese Weise für eine vereinfachte und effizientere Auftragserstellung bei gleichzeitiger Reduzierung der Fehlermöglichkeiten.

Das FabTrol MRP Schnittstellenmodul von ProNest ermöglicht den Datenaustausch zwischen ProNest und dem Plate Manager in FabTrol. Das Interfacemodul ermöglicht Usern das Importieren einer mit FabTrol generierten Teile- und Blechliste nach ProNest, die Verschachtelung mit den dort vorhandenen Teilen und Blechen und schließlich den Export einer Datei mit den Verschachtelungs- und Auftragsinformationen nach FabTrol MRP. Diese zusätzliche Fähigkeit eröffnet Herstellern, die ProNest 2010 verwenden, folgende Möglichkeiten:

  • Import einer Anfragedatei mit einer Teile- und Blechliste für die Verschachtelung in ProNest 2010.
  • Export einer FabTrol MRP Lösungsdatei aus ProNest

Vorteile

  • Vereinfachtes Verfahren zur Erstellung von Schachtelungen für eine FabTrol Verschachtelung.

  • Präzisere Kostenermittlung und Vorkalkulation in FabTrol durch Erstellung effizienter Verschachtelungen.

  • Die FabTrol Anfragedetei enthält eine komplette Teile- und Blechliste. Daher müssen für die Erstellung der erforderlichen Teileliste in ProNest weder das ProNest Inventar mit FabTrol manuell synchronisiert werden, noch CAD-Dateien importiert werden.

Voraussetzungen

  • ProNest 2010 (v9.0.6 oder höher) mit FabTrol MRP Schnittstellenmodul
  • FabTrol MRP (v3.3 oder höher) mit Plate-Manager-Modul

Die kürzlich integrierte Software baut auf der bestehenden Softwareintegrationsfähigkeit von ProNest 2010 auf, darunter 3D CAD und andere spezielle Branchen-Softwarelösungen. FabTrol-User, die mit der Verschachtelungs- und Verfahrensoptimierungssoftware von ProNest vertraut sind, werden zu schätzen wissen, dass die Bedienfreundlichkeit von ProNest und das darin eingebettete Prozesswissen in das neue Modul eingeflossen sind. Folglich wird die Auftragserstellung einfacher, schneller und Fehlermöglichkeiten reduziert.

Bestehende ProNest 2010 Kunden mit Version v9.0.6 können eine Testversion des neuen FabTrol MRP-Schnittstellenmoduls anfordern. Kunden mit älteren Versionen können die neuen Funktionen ebenfalls testen, benötigen aber eine Testaktivierung der neuesten ProNest-Softwareversion. Geschäftspartner, die im Vertrieb und Support von ProNest tätig sind, sollten Version V9.0.6 installieren und an einer Schulung bezüglich der neuen Produktfunktionen teilnehmen. Fragen bezüglich der Produkte von MTC Software richten Sie bitte an Ihren Kundenbetreuer oder Tony Dee unter Tel.-Nr. +44 8708 031 297 oder E-Mail tonyd@mtc-software.com.

Kontakt:

Hypertherm
Vaartveld 9, 4704 SE Roosendaal Niederlande
Tel. +31 (0) 165-596908
Fax. +31 (0) 165-596901

email: HTEurope.Info@Hypertherm.com
Internet: www.Hypertherm.com/eu

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück