Hypertherm stellt das neue Fugenhobel-Schutzschild für Powermax LuftPlasma-Geräte vor

(Kommentare: 0)

Dieses Max Control Fugenhobel-Schutzschild wurde für Aufträge entwickelt, bei denen der Bediener eine sehr präzise Menge Metall abtragen muss. Die Spitze des Schutzschildes wurde so bearbeitet, dass der Bediener ein sehr flaches Fugenhobelprofil erzeugen kann. Mit der Einführung des Fugenhobel-Schutzschildes Max Control wird das Angebot an Verschleißteilen zum Fugenhobeln von Powermax, zu dem das vorhandene Max Removal Fugenhobel-Schutzschild und die verlängerten HyAccess™ Fugenhobel-Verschleißteile gehören, erweitert. Max Removal-Schutzschilde entfernen eine große Menge Metall und hinterlassen ein tieferes Fugenhobelprofil, während HyAccess die zusätzliche Reichweite beim Fugenhobeln in schwer zugänglichen oder engen Bereichen bietet. Verschleißteile zum Max Control-, Max Removal- und HyAccess-Fugenhobeln sind für Powermax-Geräte erhältlich, die einen Duramax™ oder Duramax Hyamp™ Brenner verwenden. Dies umfasst alle Geräte vom Powermax65® bis zum Powermax125® sowie ältere Geräte mit Duramax-Nachrüstbrennern wie das Powermax600®, Powermax900® und Powermax1650®. „Hypertherm investiert dauerhaft in Marktforschung und die technische Entwicklung, damit wir die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen können,“ erklärt Brenda Mahoney, Produktmanager für Brenner und Verschleißteile. „Das Endergebnis sind 11 verschiedene patentierte Brennerausführungen allein für unsere Powermax-Geräte, sowie eine Reihe einzigartiger Verschleißteilangebote, die es erlauben, das passende Werkzeug für den jeweiligen Auftrag auszuwählen.“ Hypertherm kann einen gleichmäßigen Anstieg bei der Nutzung von Plasma zum Fugenhobeln erkennen, da immer mehr Unternehmen die zahlreichen Vorteile von Plasma gegenüber alternativen Verfahren, wie z. B. KohlenstoffLichtbogen, entdecken. Plasma-Fugenhobeln ermöglicht ein saubereres Fugenhobeln ohne Kohlenstoffverunreinigungen, ein einfacheres Reinigen und eine sicherere Arbeitsumgebung für den Bediener, da es weniger Dämpfe und Lärm produziert und das Blasen von Metallspänen in das Gesicht des Bedieners vermeidet. Kunden, die ihre Produktion auf Plasma-Fugenhobeln umgestellt haben, berichten von einer Steigerung der betrieblichen Effizienz um das 3- bis 10-fache gegenüber Kohlenstoff-Lichtbogen-Fugenhobeln, was sich im Ergebnis als beträchtliche Kosteneinsparung bemerkbar macht. Kunden von Powermax-Geräten, die am Erwerb des neuen Schutzschildes oder eines Produktes von Hypertherm interessiert sind, können sich an einen autorisierten Hypertherm-Händler wenden oder die Website www.hypertherm.com aufrufen und auf die Registerkarte „Händleradressen“ oben auf der Seite klicken. Über Hypertherm Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM- Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.


Hypertherm Europe B.V.

Hypertherm Europe B.V.

Adresse
Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande

+31 (0) 165-596908

+31 (0) 165-596901

marketing.emea@Hypertherm.com

www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Details und Anfrage

Zurück