Hypertherm stellt neuen OEM-Vertriebsmanager für Südeuropa vor

(Kommentare: 0)

Walter Eiselt begann seine Arbeit bei Hypertherm im Jahr 2008 als Distribution Sales Manager für Italien. Er war für das Distributionsnetz von Hypertherm in Italien und die Förderung des Vertriebs der Produktlinie und Verschleißteile der manuellen Geräte von Hypertherm zuständig.

Seit dem 1. April 2014 übernimmt Walter Eiselt die Verantwortung für den OEM-Bereich des Produktangebots für mechanisiertes Schneiden von Hypertherm, einschließlich der mechanisierten Plasmaschneidanlagen sowie Brenner und Verschleißteile, der automatisierten Produkte und CAMSoftware. Eiselt löst Giorgio Audisio als Verantwortlicher für die OEM-Partner von Hypertherm in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland ab.

„In den vergangenen sechs Jahren erwies sich Eiselt im Rahmen seiner Arbeit mit den Kunden, für die er verantwortlich war, als äußerst effektiv bei der Entwicklung von für beide Parteien nützlichen Strategien zur Förderung des Anlagen- und Verschleißteile-Geschäfts von Hypertherm“, erklärt OEM-Vertriebsdirektor Marco Mostert. „Wir haben intern einen hervorragenden Nachfolger für Giorgio gefunden.“

Eiselt, dessen Muttersprache Italienisch ist, spricht zudem fließend Englisch. Er wird von seinem Home-Office in Italien aus arbeiten und ist unter der folgenden E-Mail-Adresse zu erreichen: walter.eiselt@hypertherm.com.

Giorgio Audisio ist nun der regionale Vertriebsmanager für den Bereich Wasserstrahlprodukte und soll unser HyPrecision™-Wasserstrahl-Geschäft in der EMEA-Region umfassenden ausbauen.

Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM-Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen hat weltweit mehr als 1300 Mitarbeiter, sowie Betriebe und Partnervertretungen in aller Welt.

Kontakt:

HyperthermEurope B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal

31 (0) 165-596908

31 (0) 165-596901

HTEurope.Info@Hypertherm.com

http://www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück