IBE Software GmbH stellt Lochgitter im Stanzmodul vor

(Kommentare: 0)

Heute erklären wir wie ein Lochgitter mit optimaler Sortierung präzise und einfach erzeugt werden kann. Es sind nur wenige Schritte bis zum Lochgitter notwendig.

Wie funktioniert das? Ganz einfach: Zeichnen Sie den Sonderstempel. Beginnen Sie mit dem Zeichnen einer geschlossen, beliebigen Außenkontur und erstellen Sie anschließend die Innenkonturen. Zeichnerisch stehen Ihnen dafür alle Optionen von ncCAD32 zur Verfügung. Danach legen Sie im Stanzmodul von ncCAD32 einen Sonderstempel mit der gezeichneten Geometrie an.
Ihr Stanzprogramm wird nach verschiedenen Gesichtspunkten optimiert. Die Sortierung erfolgt mäanderförmig, d.h. Ihre Maschine verfährt mit möglichst wenigen Verfahrwegen. Dadurch wird eine schnelle Abarbeitung mit hohen Geschwindigkeiten ermöglicht.
Die Werkzeuge werden zusammen mit der Geometrie grafisch dargestellt, sodass eine visuelle Überprüfung des Lochgitters vor der Fertigung durchgeführt werden kann. Statt einer einzelnen Lochbearbeitung kann mit Stempelgruppen gearbeitet werden.

War dieser Tipp für Sie hilfreich?

Mit den besten Grüßen von der Nordsee

Kontakt
IBE Software GmbH
Friedrich-Paffrath-Straße 41
26386 Wilhelmshaven
Tel: 04421 994357
Fax: 04421 994371
Mail: info@ibe-software.de

Eckelmann IBE Software GmbH

Friedrich-Paffrath-Str. 41
26389 Wilhelmshaven
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück