12. CLOOS-Schweißfachtagung in Haiger

(Kommentare: 0)

Von: CARL CLOOS SCHWEISSTECHNIK GMBH

Wachsende Anforderungen an Produktivität und Qualität bei gleichzeitig steigenden Lohnkosten und einem Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften stellen die Fügetechnik vor neue Herausforderungen. Dies steigert die weltweite Nachfrage nach automatisierten Fertigungslösungen. Insgesamt lässt sich ein klarer Trend vom Handschweißen hin zu komplexen Automationslösungen erkennen. Die Fachtagung gab den Teilnehmern einen Überblick über innovative Lösungen, um den wachsenden Anforderungen in der automatisierten Schweißtechnik gerecht zu werden.

Nach der offiziellen Begrüßung durch CLOOS-Geschäftsführer Sieghard Thomas stellte Christian Paul, Leiter der Anwendungs- und verfahrenstechnischen Entwicklung das Unternehmen und die historischen Meilensteine vor. Im Anschluss gaben Andreas Bügener und Jan Pitzer von CLOOS den Teilnehmern Tipps und Tricks für das automatisierte Lichtbogenschweißen mit auf den Weg. Aus der Praxis berichtete Ulrich Zimmermann von Bombardier Transportation. Das Unternehmen setzt ein innovatives Anlagenkonzept zur Fertigung von Schweißbaugruppen ein. Es folgte ein weiterer Praxisbeitrag von Lutz Abram, Geschäftsbereichsleiter Blechfertigung bei der MAP Maschinen- & Apparatebau Produktions GmbH, wo seit Kurzem ein Umstieg vom manuellen auf das automatisierte Schweißen stattfindet. In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutierten Referenten und Teilnehmer, welche Chancen neue Automationskonzepte für die Fügetechnik bieten.

Die praktischen Vorführungen und Workshops am Nachmittag rundeten die Fachtagung ab. Sie zeigten unterschiedliche Lösungen zur Optimierung von Wirtschaftlichkeit, Produktivität und Qualität in der Schweißtechnik der Zukunft. Bei zahlreichen Live-Demonstrationen erlebten die Besucher moderne Schweiß- und Fertigungsprozesse live. Darüber hinaus gab es Präsentationen zu Software- und Sensorik-Lösungen, welche die Performance von Schweißgeräten und Anlagen weiter steigern.

CLOOS Schweißtechnik: Roboter- und Schweißtechnologie aus einer Hand

Seit 1919 gehört die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH zu den führenden Unternehmen der Schweißtechnik. Mit rund 750 Mitarbeitern weltweit – 500 davon im Stammhaus Haiger – werden Fertigungslösungen in der Schweiß- und Robotertechnik für Branchen wie Baumaschinen, Schienenfahrzeuge, Energie -, Automobil- und Agrarindustrie realisiert. Die modernen CLOOS-Schweißstromquellen QINEO gibt es für eine Vielzahl an Schweißverfahren. Mit den QIROX-Robotern, Positionierern und Vorrichtungen entwickelt und fertigt CLOOS kundenspezifische, automatisierte Schweißanlagen.

12. CLOOS-Schweißfachtagung in Haiger

Industriestrasse
35708 Haiger
Deutschland

Ansprechpartnerin:
Stefanie Nüchtern
Tel. +49 (0)2773 85-478
E-Mail: stefanie.nuechtern@cloos.de

Details und Anfrage

CARL CLOOS SCHWEISSTECHNIK GMBH

Carl-Cloos-Straße 1
35708 Haiger
Deutschland

Zurück