IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden

(Kommentare: 0)

25 Jahre IHT - das Erreichen dieser Marke war für die IHT Automation GmbH & Co. KG Anlass genug, Freunde und Geschäftspartner zu einer Hausmesse einzuladen, um dort über die neuesten Entwicklungen beim Autogen-, Plasma- und Laserschneiden zu informieren. Das reichhaltige Programm mit Vorträgen hochkarätiger Referenten und die angeschlossenen praktischen Vorführungen boten dafür optimale Voraussetzungen. Wer wollte, konnte bereits am Abend des 25. Juni anreisen um sich im Flammkuchenstübl mit regionalen Spezialitäten in Stimmung zu bringen. Mit dem Hauptprogramm startete man am Freitag, den 26. Juni. In seiner Begrüßungsrede hieß Geschäftsführer Kurt Nachbargauer die Besucher willkommen und wies auch gleich darauf hin, dass er die Kleideretikette wegen der hochsommerlichen Temperaturen zumindest im Hinblick auf das Jackett außer Kraft setze.

IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden


Kurt Nachbargauer, noch mit Jackett, bei der offiziellen Begrüßung am Freitag Vormittag Anschließend präsentierte er zusammen mit Martin Roubicek, Business Development Manager bei der GCE Group, die von beiden Unternehmen entwickelten Neuheiten beim Autogenschneiden. Die Schneidsysteme FIT+ TWO, FIT+ THREE und M 4000 FIT+ bieten mit ihrer breiten Palette an Optionen eine Vielzahl von Vorteilen, die sich für den Anwender vor allem in geringeren Betriebskosten und einer höheren Produktivität nieder schlagen. Im ersten Vortrag des Tages ging Volker Krink, Geschäftsführer der Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH, danach darauf ein, wie man gut und schnell mit Plasma schneidet. Im Fokus stand dabei insbesondere die von Kjellberg entwickelte Contour Cut-Technologie, die für eine hohe Schnittqualität, große Konturtreue und glatte Schnittflächen auch bei Löchern mit einem Durchmesser-Materialstärke-Verhältnis von 1:1 sorge.

IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden


Im Tagungsraum warteten sommerliche Temperaturen und vier interessante Vorträge auf die Besucher Anschließend konnten sich die Besucher das breite Spektrum an innovativen Abstandsregelungs-Systemen mit sensorgeführten Regelungen für Plasma- und Autogen- Schneidmaschinen ansehen, welche IHT entwickelt, fertigt und vertreibt. In der Haupthalle des Firmenkomplexes stellten auch die anderen vertretenen Firmen GCE, Kjellberg und Power Automation aus. Im Rahmen einer Schneidvorführung konnten sich die Gäste zudem ein plastisches Bild vom Schneidprozess und den Fähigkeiten einer integrierten Lösung aus Steuerung, Höhenregelung und Plasma-Stromquelle machen. Die von Power Automation (PA), IHT Automation und Kjellberg Finsterwalde entwickelte Integration cutcare® ist speziell für Kunden entwickelt worden, die Automatisierung aus einer Hand wollen.

IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden

Die Haupthalle des Firmenkomplexes
IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden

cutcare® Schneidvorführung Nach einem gemeinsamen Mittagessen und vielen guten Gesprächen ging es mit dem 2. Vortrag des Tages weiter: Dr. Thomas Hassel, Bereichsleiter der UWTH Leibnitz Universität Hannover, präsentierte Untersuchungen zum wirtschaftlichen Mehrfasenplasmaschneiden und stellte erste Ergebnisse zur Mehrbrenneranordnung beim Plasmaschneiden vor. Den verheißungsvollen Titel "Oxy-Fuel, Cutting Technology Forever Young" trug der sich anschließende Vortrag der GCE Cutting and Welding Technologies, in welchem Referent Martin Roubicek unter anderem die vier Schneidverfahren einem gründlichen Vergleich unterzog. IHT kooperiert bereits seit mehreren Jahren mit dem im Bereich Autogen- und Gasversorgungssysteme tätigen Unternehmen , das auf eine langjährige Erfahrung in der Handhabung industrieller, medizinischer und Spezialgase zurück blicken kann. Gemeinsam entwickelt man Autogenbrenner mit integrierter Sensorik zur Abstandsmessung.
IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden

Die Ausstellfläche mit den IHT, Power Automation, Kjellberg und GCE Ständen Abschließend ging Kurt Nachbargauer im letzten Vortrag des Tages nochmal auf cutcare® ein und skizzierte, wie günstig sich das von Power Automation, IHT und Kjellberg gemeinsam entwickelte Gesamtautomatisierungssystem für das Plasmaschneiden vor allem im Hinblick auf die Betriebskosten auswirkt.
IHT lockte zur Hausmesse nach Baden-Baden


Zwischendurch ging es immerwiederzum klönen und networkennach draussen Zwischen den einzelnen Vorträgen und am Ende des Hauptprogramms nutzten die Tagungsteilnehmer immer wieder die Gelegenheit, um mit den Referenten und anwesendem Fachpersonal ins Gespräch zu kommen. Wer am frühen Abend keine Motivation verspürte noch die Heimfahrt anzutreten, blieb bis zum darauf folgenden Samstag und ließ sich von der Familie Nachbargauer noch durch die Stadt Baden-Baden führen. Bei einem so umfassenden Service ist davon auszugehen, dass auch die nächste IHT Messe wieder gut besucht sein wird.

IHT AUTOMATION GMBH & CO.KG

Bahnhofstr. 63
76532 Baden-Baden
Details und Anfrage

Zurück