Kombi-Schnitt bringt achtzig Prozent Einsparungen

(Kommentare: 0)

Dabei werden die Prozesse Autogen und Plasma so miteinander kombiniert, dass Einsparungen von über achtzig Prozent pro Bauteil gewonnen werden. Die Produktionszeit pro Walze mit zwei Rotoren konnte von 16 auf drei Stunden verkürzt werden.

Ein Stirnrotor aus 90 mm dickem Baustahl und einem Durchmesser von ca. 800 mm, an dem Y-Fasen angebracht werden müssen, liegt über der maximal schneidbaren Dicke für das Fasenschneiden mit Plasma. Die MultiTherm 4000 Maschine bei Hosowaka Alpine ist mit dem Plasmaschneidaggregat Skew Rotator Infinity und dem Autogenschneidbrenner ALFA, ausgerüstet. Die beiden Aggregate benutzen einen gemeinsamen Tool-Offset-Punkt. Dies machte sich MesserSoft zu nutzen, um die Aggregats-typischen Einschränkungen zu umgehen und die zwei Prozesse Plasma und Autogen miteinander zu kombinieren.

Jetzt sind die Abläufe der Schnitte für das Bauteil in der Kombination Autogenschneiden und Plasmaschneiden Fase genauestens aufeinander abgestimmt. Alle Prozesse werden in einer Aufspannung ausgeführt. Das spart zeitintensives Bewegen und Neuausrichten des Werkstücks und erhöht die Präzision. Die Stirnräder der Walzen - pro Walze sind es zwei Stück - werden teilweise mit Plasma angefasst und benötigen in der Arbeitsvorbereitung mit OmniWin und OmniBevel lediglich 90 Minuten bis zum schweißfertigen Zustand.

Seit 1898 steht Alpine für Kompetenz im Bereich Mahlanlagen am Standort Augsburg. Das Geschäftsfeld „Mechanische Verfahrenstechnik“ entwickelt und fertigt Stand-Alone-Maschinen sowie Turn-Key-Systeme zur Feinmahlung von Pulvern, Granulaten sowie Slurries. Die Strahlmühlen, Feinprallmühlen, Windsichter und Schneidmühlen werden in Industriezweigen wie Pharma, Food, Chemie, Minerals, Metals oder Recycling eingesetzt. Mahlanlagen wie Strahlmühlen, Hammermühlen oder Feinprallmühlen sind zur Mikronisierung für Produktionsanlagen, Pilotanlagen ebenso wie für Laborausstattungen einsetzbar. Hosokawa Alpine gehört zur Hosokawa Gruppe. dem weltweit größten Anbieter von Prozessanlagen für die mechanische Verfahrenstechnik.

ÜBER MESSER CUTTING SYSTEMS

An fünf Standorten rund um den Globus produzieren über 900 Mitarbeiter thermische Schneidanlagen, die den höchsten Standards in der metallverarbeitenden Industrie entsprechen.

Strapazierfähige Verarbeitung, modernes Design und innovative Technik sind die drei Säulen, auf denen unsere Produkte stehen. Aufgrund der hohen Qualität und der langjährigen Kompetenz im Bereich Anwendungstechnik bieten sie komplette Lösungen für komplexe Schneidaufgaben.

Viele tausend Maschinen arbeiten täglich zuverlässig rund um den Globus. Das überzeugt unsere Kunden immer wieder.

Messer Cutting Systems GmbH

Kombi-Schnitt bringt achtzig Prozent Einsparungen

Otto-Hahn-Str. 2-4
64823 Groß-Umstadt
Deutschland

49 6078 787-0

49 6078 787-150

http://www.messer-cs.de

Details und Anfrage

Messer Cutting Systems GmbH

Otto-Hahn-Str. 2-4
64823 Groß-Umstadt
Details und Anfrage

Zurück