Komplexe Probleme brauchen komplexe Lösungen

(Kommentare: 0)

Von:

Jeder Zuschnittbetrieb und jeder Blechverarbeiter ist einzigartig. Seine Kombination aus Menschen, Maschinen und Betriebsmitteln gibt es so nicht noch einmal. Und deswegen gibt es auch nicht die universale Lösung für die Organisation und Digitalisierung eines Unternehmens. Die Kombination aus formellen, informellen und wertschöpfenden Strukturen ist zu komplex, als dass hier einfache Standard-Lösungen greifen. BK-Entwicklungen bringt zusammen, was zusammengehört und lässt das weg, was stört:

  • Das ERP-System muss zum Unternehmen passen, nicht umgekehrt.
  • Das Schachtelsystem soll mit dem ERP-System kommunizieren, damit jeder Schneidauftrag nur einmal angepackt wird.
  • Die Blechverwaltung ist selbstverständlicher und überall verfügbarer Teil des Unternehmenswissens.
  • Jeder im Unternehmen weiß zu jedem Zeitpunkt über den Stand des Auftrages, der Maschinen und der Logistik in der Wertschöpfungskette Bescheid.
  • Der Kunde und Lieferant muss sich keine Informationen mehr holen, er bekommt sie gebracht.

Da komplexe Probleme komplexe Lösungen benötigen, erstellt BK-Entwicklungen zusammen mit dem Zuschnittbetrieb ein individuelles Strategiekonzept, bei dem die Kundenbedürfnisse, die Wertschöpfung und die Mitarbeiter gleichermaßen eingebunden sind. Bei dem sinnvoll Vorhandenes und Neues miteinander kombiniert werden. Bei dem die konkrete Umsetzung in der zum Unternehmen passenden Geschwindigkeit von BK-Entwicklungen begleitet wird. Der Blechverarbeiter konzentriert sich voll auf sein Kerngeschäft. BK-Entwicklungen unterstützt ihn bei der Vorbereitung und Umsetzung einer sinnvollen und passenden Digitalisierung.

Über BKE
BKE unterstützt Hochleistungsfertiger in einem dynamischen Markt und das mit mehr als 10 Jahren Branchen-, Schneid- und Maschinenerfahrung in der Blechverarbeitung. BKE setzt dabei passende Werkzeuge aus den Bereichen ERP, Blechverwaltung und Produktionsplanung und -Steuerung ein. Dabei stehen Effizienz und die Sinnhaftigkeit der individuell auf den Blechverarbeiter zugeschnittenen Lösungen im Vordergrund. Damit dies ganzheitlich und erfolgreich umgesetzt werden kann, verfügt BKE über ein breites Netzwerk an Kooperationspartnern aus dem Schneid-, Anarbeitungs-, Lager- und Nesting-Bereich, sowie Organisationsentwicklung und Technologieberatung. Eine kostenlose Testversion der BKE-Blechverwaltung bzw. das BKE-Inventurtool steht im Internet zum sofortigen Ausprobieren bereit. Für Fragen oder Produktunterstützung, auch bei der Testversion, steht der firmeninterne Support via Hotline oder E-Mail jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Zurück