Lantek auf der Blechexpo: „Größte Investitionen der Unternehmensgeschichte“

(Kommentare: 0)

Lantek auf der Blechexpo 2021 mit seinem Software-Portfolio und den Innovationen seines Global Release
Lantek auf der Blechexpo 2021 mit seinem Software-Portfolio und den Innovationen seines Global Release

Großes Interesse fanden beim ersten Messeauftritt von Lantek nach der Corona-Pause die neuesten Funktionen und Verbesserungen, die der Pionier der digitalen Transformation von Unternehmen in der Blech- und Metallbearbeitung für sein Software-Portfolio entwickelt hat – ein Produkt aus 35 Jahren Erfahrung in der Software-Entwicklung für die Blechfertigung. Zugleich gab Lantek-CEO Alberto López de Biñaspre Details über die Expansionspläne des Unternehmens im Zeichen der neuen Partnerschaft mit dem Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bekannt.

„Wir haben uns sehr darauf gefreut, nach einer so langen Abwesenheit wegen COVID unsere Besucher wieder auf einer Messe begrüßen und ihnen die Innovationen des Global Release 2021 persönlich vorstellen zu können – und die Resonanz ist enorm“, sagte Christoph Lenhard, Verkaufsleiter von Lantek für Deutschland, Österreich und die Schweiz, am ersten Tag der Messe. „Es war eine schwierige Zeit, aus der wir jedoch gestärkt hervorgehen, weil wir viel gelernt haben. Unsere Kunden haben neue Bedürfnisse entwickelt, wie etwa der gestiegene Bedarf an kompatiblen Lösungen für Fern- und Büroarbeit. Diese neue Situation bestärkt uns in unserer Entscheidung, eine Reihe von Cloud-Produkten zu entwickeln, die diesen neuen Realitäten gerecht werden.“ Dafür hat Lantek eine Vielzahl neuer Spezialisten mit dem erforderlichen Know-how eingestellt. Denn im Vergleich zur Entwicklung von Software für Desktop-Anwendungen erfordert die Cloud andere Programmiersprachen und tiefgreifende Kenntnisse ihrer Infrastruktur und Dienste.

Und diese Entwicklung soll sich weiter fortsetzen, wie Alberto López de Biñaspre, Geschäftsführer von Lantek, bekanntgab. „Wir verzeichnen seit Jahren ein zweistelliges organisches Wachstum. Am Ende des dritten Quartals dieses Jahres lag der Umsatz 30 Prozent über dem Vorjahresniveau. Große Teile des Umsatzes investieren wir traditionell in Forschung und Entwicklung. Durch unsere neue Partnerschaft mit TRUMPF, dem größten Industriekonzern im Werkzeugmaschinensektor, haben wir nun die notwendigen Ressourcen, diesen Weg verstärkt weiterzuverfolgen. Für das Jahr 2022 beabsichtigen wir die größten Investitionen unserer Unternehmensgeschichte: Wir wollen unser Engagement in Forschung und Entwicklung um 70 Prozent steigern. Dafür soll unser Personalbestand von aktuell weltweit 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um 50 Prozent wachsen, mit einem klaren Bekenntnis zu F&E und unserem internationalen Kundensupport-Team.“ Lantek denke langfristig – mit einem Wachstumsplan, der bis ins Jahr 2025 reicht.

Zukunftsvisionen im Jubiläumsjahr
Dieses Jahr feiert Lantek sein 35-jähriges Bestehen, das 30-jährige Bestehen seines Büros in Frankreich und das 25-jährige Bestehen seines deutschen Büros. López de Biñaspre betonte das nach wie vor unveränderte Bekenntnis des IT-Spezialisten zu seiner Positionierung und Strategie als herstellerneutraler Anbieter: „Der Expansionsplan stärkt nicht nur unsere Markenpositionierung, sondern verbessert auch unsere internationale Präsenz, indem er unsere derzeitige internationale Struktur stärkt und ausbaut", betont er und ergänzt: „Als Familienunternehmen teilen TRUMPF und wir dieselben Werte und Geschäftsprinzipien – und eine gemeinsame Vision für die Zukunft: Wir wollen die Unternehmen der Blechbranche zu intelligenten Fabriken machen, um sie effizienter und wettbewerbsfähiger zu machen.“ Das unterstreichen auch die Innovationen des Global Release 2021, die Lantek auf der Blechexpo vorstellte. 

Eine Übersicht:

Lantek Expert V2021– Programmierlösung für 2D-Schneid- und Stanzmaschinen
Lantek Expert V2021 kommt mit 25 Neuerungen, die den Prozess des Schneidens, Stanzens und Scherens von Blechteilen für seine Kunden erleichtern und weiter automatisieren:

  • größere Flexibilität beim Importieren von Teilen, einschließlich Drag & Drop; der Erkennung und Verwaltung doppelter Teile, der Anpassung der Spalten während des Imports und einer verbesserten Zeichnungsverwaltung
  • neue Optionen für die effizientere Zerstörung von Reststücken und -gittern sowie die gleichmäßige Verteilung von Teilen auf dem gesamten Blech, um die Stabilität des Restgitters zu optimieren
  • Verbesserung des Imports externer 3D-CAD-Konstruktionen mit dem A2N-Importer (Assembly To Nesting), der die automatische Abwicklung der meisten 3D-Formate auf dem Markt ermöglicht und dabei bereits das verwendete Kantwerkzeug berücksichtigt, das zum Biegen verwendet wird
  • der neue Spiralschnitt für das Bohren von Löchern zerstört das Material innerhalb des Lochs, damit es in das Maschinenbett fällt, um Kollisionen zu vermeiden und die manuelle Entfernung des Abfallmaterials zu ersparen; der sanftere und schnellere Schnittverlauf vermeidet scharfe Ecken und erfordert weniger Schnittstartzyklen
  • außerdem: bessere Positionen für das Ein- und Ausfahren, Verschachtelung nach Zonen, neue Mikroschnitt-Funktionen, automatische Bemaßung der Restplatte, Optionen für das Zerschneiden des Restgitters, individuelle Anpassung des Importfensters und Verbesserungen bei der Kostenberechnung


Lantek Flex3D – für die Rohr- und Profilbearbeitung
Der Markt für die Rohrbearbeitung wächst rasant, wie auch die Zahl der neuen Maschinen, Einspannmöglichkeiten und Technologien für das Schneiden von rohrförmigen Teilen. Mit seinen Neuerungen spiegelt Lantek Flex3d V2021 die neuen Anforderungen der Branche wider: 

  • Bearbeitung beliebiger komplexer, auch unregelmäßiger Rohrprofile
  • 64-Bit-Architektur verkürzt die Programmierzeit um etwa 15 Prozent
  • verbesserte Verschachtelungsfunktionen für die Rohrbearbeitung, zusätzliche Zonenverschachtelungswerkzeuge und Postprozessorfunktionen für die komplexesten Maschinenkonfigurationen – bis zu 5 Prozent Materialeinsparungen und 28 Prozent Zeiteinsparungen
  • Optimierung der Bearbeitungswege für Bohrungen nach Zonen und Zick-Zack-Bewegungen reduziert nicht-schneidende Bewegungen und platziert den Eintrittspunkt für jede Bohrung automatisch in der Fahrtrichtung der Maschine; schnellere Schnittzeiten durch weniger Beschleunigungs- und Abbremsbewegungen
  • Toolpath Smart Designer für unregelmäßig geformte Rohre: mehr Optionen für das effiziente Schneiden bestehender Profile und Möglichkeit für den Programmierer, eine Bibliothek mit neuen Schneidwegen für neue Rohrprofile zu erstellen
  • Umstellung auf 64-Bit: Neugestaltung des Moduls Steelwork für eine nahtlose gemeinsame Schnittstelle, Verbesserung der Leistung vieler Programmieraufgaben und Steigerung der Sicherheit und des Schutzes vor Schadcodes 

Lantek MES und Lantek Integra 
Mit Lantek MES und Lantek Integra können Unternehmen ihre Fertigung verwalten, die Ressourcenauslastung, Aufträge, Liefertermine, Qualität und Lagerbestände genau verfolgen, bei gleichzeitiger Rückverfolgbarkeit und der Flexibilität, auf veränderte Umstände zu reagieren, um nur einige zu nennen. Den dafür erforderlichen, komplex miteinander verwobenen Prozessen hat Lantek für das Update 2021 viel Aufmerksamkeit gewidmet:

  • bessere Echtzeit-Integration mit der Maschinensteuerung durch Lantek WOS Opentalk – automatische Meldung des aktuell auf der Maschine gefertigten Auftrags verbessert die Planung, Auslastungsüberwachung und genaue Vorhersage der Lieferzeiten für Kundenaufträge und Angebote
  • bessere Integration mit Lantek Flex3D – mehr Optionen für den Import von 3D-CAD-Daten (STEP, IGES, SAT) verbessern die Angebotserstellung 
  • Anpassung der Benutzeroberfläche an aktuelle Designstandards – Option Dunkelmodus steigert die visuelle Ergonomie, reduziert die Belastung der Augen und ermöglicht die Anpassung des Bildschirms an die aktuellen Lichtverhältnisse und verbessert insgesamt den Komfort für den Benutzer bei Nacht oder in dunklen Umgebungen

Lantek Analytics
Lantek sieht in cloudbasierten Lösungen die Zukunft der Software. Die Lösungen sind rund um die Uhr von jedem Ort aus zugänglich, sparen die Kosten für teure Hardware und sind flexibel in ihrer Kapazität. Updates und neue Anwendungen können zudem einfach implementiert werden, was die Betriebskosten drastisch reduziert. Mit dem Global Release 2021 wird die erste SaaS-Anwendung (Software as a Service) in Lantek Analytics eingeführt. 

  • Zugriff auf diese Anwendung von jedem Gerät, von jedem Ort und zu jeder Zeit möglich
  • mehr als 70 KPIs und 10 Filter machen sichtbar, was aktuell in der Fabrik passiert
  • 8 zusätzliche KPIs und einen KPI-Self-Service – Definition eigener KPIs aus Hunderten verfügbarer Parameter über eine einfache Assistenten-Schnittstelle

Lantek iQuoting und MetalShop
Die ebenfalls cloudbasierten Lösungen iQuoting und MetalShop dienen der einfachen, schnellen und automatischen Erstellung von Angeboten für den Kunden. Der Zugriff ist von jedem Ort und jedem internetfähigen Gerät möglich.

Mit dem Lantek MetalShop können Kunden, die iQuoting nutzen, mit Online-Angebotserstellung und -Verkauf die Vorteile der Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit des E-Commerce nutzen. Er ist eine echte Chance für Blechbearbeitungsunternehmen, ihre Verkaufsabteilung vom Aufwand für Standardprodukte zu entlasten und zugleich neue Kunden und Märkte zu erschließen, die eine Online-Plattform wünschen.

Besuchen Sie Lantek auf der Blechexpo noch bis Freitag, 29. Oktober, in der Messe Stuttgart, Halle 1, Stand 1011.

LANTEK SYSTEMTECHNIK GMBH

Schöfferstrasse 12
64295 Darmstadt
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück