LISSMAC Maschinenbau GmbH: Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

(Kommentare: 0)

(Pressemitteilung)
Reportage:
Schnittkanten-Nassbearbeitung von Edelstahl- und Aluminiumblechen

Gegründet am 10. Februar 1860 als Eisengießerei in Uzwil/Schweiz, ist der Technologiekonzern Bühler längst weltweit anerkannter Spezialist und Technologiepartner für Maschinen, Anlagen und Services zur Verarbeitung von Grundnahrungsmitteln sowie zur Produktion hochwertiger Materialien. Folgerichtig sind im Uzwiler Stammwerk jede Menge Rostfrei- und Aluminium-Bleche zu bearbeiten. Dem Laserschneiden folgt die Entgratarbeit. Mit der Installation einer Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine vor gut zwei Jahren erfuhr die Bearbeitung eines erheblichen Anteils von lasergeschnittenen Blechen aus rostfreiem Stahl und Aluminium einen deutlichen Rationalisierungsschub.

Die Bühler Group ist ein international tätiger Technologiekonzern. Das Schweizer Familienunternehmen ist auf Verfahrenstechnik spezialisiert, insbesondere im Bereich der Produktionstechnologien zur Herstellung von Nahrungsmitteln und technischen Materialien. Beispielsweise hält es weltweit führende Marktpositionen bei Produktionsanlagen für die Mehlherstellung, die Futtermittelverarbeitung, aber auch für die Herstellung von Teigwaren und Schokolade sowie im Aluminiumdruckguss. So bietet Bühler unter anderem branchenübergreifend intelligente Druckgusslösungen. Als Beispiel seien hier die Flugzeugindustrie, der Automobilbau sowie die elektrotechnische und elektronische Industrie genannt. Die Kerntechnologien des Unternehmens liegen im Bereich der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik. Die Verantwortlichkeiten in den drei Produktgruppen Food, Nonfood und Advanced Materials sind in insgesamt 13 Geschäftsbereichen organisiert. In dieser Struktur nimmt eine Abteilung eine besondere Stellung ein: Der Weg aller Bühler-Produkte in Uzwil führt nämlich in aller Regel über die Mechanische Blechbearbeitung. Dort werden die Bleche gelagert, geschnitten, entgratet, geschliffen, gebohrt und mit Gewinden versehen.

Vom automatisierten Blechlager übers Laserschneiden zum mechanisierten Entgraten

Wie Bühler durch Automatisierung die Fertigungsprozesse rationalisiert und damit ergonomische Arbeitsplätze schafft, zeigt sich bereits zu Beginn der Produktion. Nach der Anlieferung gelangen die unterschiedlichsten Bleche ins automatisierte Blechlager. Dort lagern sie in speziellen Materialkassetten. Zum automatisierten Prozess gehören das Auslagern und die Bestückung der Schneidetische der drei Laserschneidanlagen mit Hilfe eines Kommissioniergeräts, das auch die geschnittenen Teile entlädt und auf Spezialtransportwagen ablegt. „Insgesamt“, erläutert Fabian Brägger, Leiter Mechanische Blechbearbeitung

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Fabian Brägger, Leiter Mechanische Blechbearbeitung; Marcel Baumann, Maschinenbediener, Sebastian Haefele, Leiter Marketing Lissmac Maschinenbau GmbH; Martin Spangenberger, Lissmac-Vertriebspartner (v.l.n.r.)

, „verarbeiten wir pro Jahr etwa 5000 t Bleche in den unterschiedlichsten Materialsorten. Rund 50 Prozent davon sind Bleche aus Aluminium und rostfreiem Stahl. Wiederum die Hälfte davon nehmen den weiteren Bearbeitungsweg über die Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine mit der Bezeichnung SMW 545. Die andere Hälfte der lasergeschnittenen Rostfrei- und Aluminiumbleche wird manuell entgratet, weil die sichtbaren Oberflächen auftragsgemäß kein Schleifbild zeigen dürfen.

Die lasergeschnittenen Rostfrei- und Aluminiumbleche

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Lasergeschnittene Blechteile

gelangen nach dem Schneiden auf Spezialtransportwagen zur Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine.

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Spezialtransportwagen für lasergeschnittene Rostfrei- und Aluminiumbleche

Dort werden sie manuell so aufgelegt, dass die Seite, die beim Laserschneiden unten liegt jetzt nach oben zeigt.

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Blick auf den grafisch unterstützenden Touch-Screen Bildschirm der Steuerung

Vierstufige Kantenbearbeitung im Nassverfahren

Auftragsgemäß besitzt die Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine des Typs SMW 545 zur Nassbearbeitung vier Bearbeitungsaggregate. Die Maschine bietet eine Durchlassbreite von 1350 mm. Die Werkstücke müssen mindestens 0,5 mm dick sein. Maximal sind es 120 mm. Bei Bühler in Uzwil werden rostfreie Stahlbleche bis zu einer Dicke von 20 mm verarbeitet, während die Aluminiumbleche maximal nur 12 mm dick sind.

Vor Beginn der Kantenbearbeitung wird das entsprechende Programm in der Steuerung aktiviert oder man gibt manuell die notwendigen Parameter ein. Die einfache Bedienung zeigt sich unter anderem durch eine gute Visualisierung der veränderbaren Betriebsparameter (Bild 6). So lassen sich beispielsweise die Blechdicke, der Vorschub und die Schleifbandgeschwindigkeit bequem einstellen oder verändern. Per Frequenzumrichter kann man die Schnittgeschwindigkeit im Bereich von 2 bis 18 m/s variieren, bei der Vorschubgeschwindigkeit sind es 1 bis 10 m/min. Die Steuerung bietet die Möglichkeit, insgesamt 1024 Bearbeitungsprogramme mit den entsprechenden Bearbeitungsparametern zu hinterlegen. Auf dieser Grundlage kann man beispielsweise einer Teilenummer die effizientesten Bearbeitungsparameter zuordnen. Dann brauchte man nur noch die Teilenummer eingeben und die Maschine stellt sich automatisch auf die zugehörenden Bearbeitungsparameter ein. Für einen vollautomatischen Prozess könnte der Programmaufruf sogar über einen Barcodeleser erfolgen. Für solche, vielleicht zukünftigen Automatisierungsmöglichkeiten ist schon jetzt die Grundlage gelegt: Die Höhe des Zuführbands bleibt bei 1000 mm konstant. Wenn sich die Dicke des zu bearbeitenden Materials ändert, bewegt sich der Maschinenoberteil nach oben beziehungsweise nach unten. Diese Bewegungen werden durch vier Trapezgewindespindeln ausgeführt

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Vier Trapezgewindespindeln bewegen das Maschinenoberteil.

Das Schleifband schleift alle hochstehenden Grate, auch Bartanhänge genannt, ab. Wenn das Schleifband verbraucht ist oder aus technologischen Gründen ein Band mit einer anderen Körnung gefragt ist, lässt es sich mühelos innerhalb von zwei Minuten austauschen

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Schleifbandwechsel mit Blick auf die Rundbürstenaggregate.

Es folgen zwei Rundbürstenaggregate, die oszillierend arbeiten. Die elektromotorische Bürstenoszillation erfolgt mit 120 Hüben pro Minute. Das erste Bürstenaggregat eignet sich zur Aufnahme von Teller- und Rundbürsten. Es kann rechts- oder linksdrehend eingestellt werden. Das dritte Aggregat ist ebenfalls ein Bürstenaggregat zur Aufnahme von Teller- und Rundbürsten. Es kann ebenfalls rechts- oder linksdrehend sein. Wichtig ist nur, dass sich beide Bürsten stets gegeneinander bewegen. Bei der abgebildeten Maschine fährt die erste Bürste im Rechtslauf und die zweite im Linkslauf, so dass ein homogenes Entgratergebnis entsteht.

Beim vierten Aggregat handelt es sich ebenfalls um ein oszillierend arbeitendes Bürstenaggregat zur Aufnahme von Teller- und Rundbürsten. Dort arbeitet eine Scotch-Tellerbürste. Das ist eine Nylonvlies-Rundbürste, für das abschließende Polieren der entgrateten und leicht verrundeten Blechkanten. Die Bearbeitung der Platinen erfolgt nur auf einer Seite, praktisch auf der Seite, wo die Bartanhänge beim Laserschneiden entstehen. Sollte eine Bearbeitung der anderen Seiten erwünscht sein, müsste man das Teil wenden und nochmals durch die Maschine laufen lassen.

Nach der Bearbeitung werden die Teile per Heißlüfter getrocknet, damit keinerlei Flecken die Oberflächengüte eintrübt und kein Staub auf der Oberfläche bleibt

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Die exakt bearbeiteten Bleche verlassen die Maschine trocken und staubfrei.

Jede Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine wird nach Kundenwunsch konfiguriert. Die Standardmaschinen der Nassbearbeitung besitzen maximal vier Bearbeitungsaggregate, die man mit unterschiedlichen Werkzeugen bestücken kann. Mit welchen Aggregaten die Maschine bestückt wird entscheidet der Kunde. Darüber hinaus kann man bei bestimmten Bearbeitungsaufgaben nicht benötigte Aggregate abschalten.

Sichere Bearbeitung

Durch die Nassbearbeitung wird insbesondere die Brand- beziehungsweise Explosionsgefahr beim Schleifen von Aluminiumblechen ausgeschlossen. Gespeist aus einem 570 Liter großen Emulsionstank schließt die große umlaufende Prozesswassermenge nicht nur Brandgefahren aus, sie spült die Späne schnell aus dem Arbeitsraum und verhindert die Entstehung von gesundheitsgefährdenden Stäuben. Das heißt, auch beim Öffnen der Maschine, beispielsweise zum Werkzeugtausch, wird der Bediener keinerlei Staubbelastung ausgesetzt. Des Weiteren spült das Prozesswasser die Späne aus den Werkzeugen. Das ermöglicht eine schnell wechselnde Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe. Gleichzeitig trägt die große umlaufende Wassermenge, die die Späne schnell und zuverlässig vom Werkstück spült, zur Qualität der Bearbeitung bei. Unter dem Arbeitsraum der Maschine befindet sich ein Bandfilter, das die Späne vom Prozesswasser trennt

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

SMW 545 Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine.

Der wunschgemäß installierte Bypassfilter entfernt kontinuierlich die Schwebstoffe aus dem Wassergemisch

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Bypassfilter mit Blick auf die wassergeschützte Installation der Elektromotoren und des Trockenaggregats.

„Dieser Bypassfilter“, betont Marcel Baumann

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Fabian Brägger, Leiter Mechanische Blechbearbeitung; Marcel Baumann, Maschinenbediener, Sebastian Haefele, Leiter Marketing Lissmac Maschinenbau GmbH; Martin Spangenberger, Lissmac-Vertriebspartner (v.l.n.r.),

der die Maschine bedient, „ist in der Lage, die Schwebstoffe auf wirtschaftliche Weise aus dem Prozesswasser zu filtern und die Qualität der Bearbeitung zu sichern.“

Zur Sicherheit der Maschine und zum Schutz des Werkstücks fahren die Aggregate automatisch hoch, wenn die Dicke des aufgegebenen Werkstücks größer als der programmierte Wert ist. Gleichzeitig schaltet sich der Vorlauf ab. Auf diese Weise vermeidet man, dass Kerben ins Werkstück geschliffen werden.

Um die Funktion der Elektromotoren und des Trockenaggregats zu sichern, sind sie wassergeschützt neben dem Arbeitsraum installiert

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

Bypassfilter mit Blick auf die wassergeschützte Installation der Elektromotoren und des Trockenaggregats.

Letztendlich sichert aber auch die gute Pflege einer Maschine die hohe Verfügbarkeit. Dazu trägt vor allem die wartungsfreundliche Gestaltung der SMW 545 Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschine bei. Von großem Vorteil war darüber hinaus, dass Marcel Baumann im Einkaufsprozess beteiligt war. Wenn man sich die Maschine anschaut, fällt sofort die gute Pflege auf, man spürt sofort die besondere Wertschätzung.

Ergänzende Information 1:
Steelmaster-Blechbearbeitungsmaschinen – ein leistungsstarker Neuzugang für LISSMAC

Durch die Entwicklung und Markteinführung der LISSMAC-Maschinenreihe aus Stahlbürst-, Schleif- und Entgratmaschinen hat LISSMAC die Blechbearbeitung revolutioniert und gehört heute zu den Marktführern der Branche. Einzigartig am Markt ist die mit LISSMAC Maschinen mögliche hocheffektive beidseitige Bearbeitung von Innen- und Außenkonturen in einem Arbeitsgang.

Mit der Übernahme der Metallsparte von Bütfering und der damit verbundenen Integration der Premium-Marke Steelmaster ins LISSMAC-Portfolio geht LISSMAC einen Schritt weiter und bietet Anwendern nun auch die zusätzlichen Einsatzmöglichkeiten des definierten Oberflächenschliffes im Nass- und Trockenverfahren.

Ergänzende Information 2:
Besuchen Sie LISSMAC auf der Euroblech 2012 in Hannover in der Halle 14, Stand Q14.

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

QR-Code mit Link auf LISSMAC Metal Processing Website

Weitere Informationen:

LISSMAC Maschinenbau GmbH

LISSMAC Maschinenbau GmbH:  Schnelle Wechselbearbeitung von Rostfrei- und Aluminium-Blechen

LISSMAC Maschinenbau GmbH
Niederlassung Beckum
Stromberger Straße 139
D- 59269 Beckum
Tel.: 0 75 64 / 3 07 - 0
Fax.: 0 75 64 / 307 - 507
E-Mail: lissmac@lissmac.com
Internet: www.lissmac.com

Bühler AG
Herr Fabian Brägger
Leiter Mechanische Blechbearbeitung
Gupfenstrasse 5
9240 Uzwil
Switzerland
Tel.: 0041 71 955 33 68
Internet: www.buehlergroup.com

Text und Bilder: Peter Springfeld (freier Fachjournalist, Berlin)
(bei Rückfragen Tel.- + Fax-Nr.: 030-67 703 72)

LISSMAC Maschinenbau GmbH
Lanzstr.4
88410 Bad Wurzach
Deutschland

07564/307-0

07564-307-500

http://www.lissmac.com

LISSMAC Maschinenbau GmbH

Lanzstr.4
88410 Bad Wurzach
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück