Solutions Beyond Machines

(Kommentare: 0)

Screenshot Schneidsoftware
Bild: Messer Cutting Systems

Was bedeutet Digitalisierung für die auftragsbezogene Fertigung mit Brennschneidmaschinen?
Auf dem Weg in das Informationszeitalter wird die systematische Digitalisierung der Produktion und der ihr zugrunde liegenden Prozesse immer mehr zu einem Wettbewerbsvorteil für Stahl-Service-Center und Verarbeiter. Für Messer Cutting Systems als Anbieter von CNC-Schneidmaschinen hat sich die Mission von der reinen Bereitstellung von Maschinen hin zur Unterstützung der Kunden bei ihrer digitalen Transformation gewandelt. MesserSoft stellt Lösungen bereit, die ihre digitalen Strategien vorantreiben.

Wie erzeugt die Digitalisierung für Produktionsunternehmen Vorteile auf dem Markt?
Während die Digitalisierung dabei helfen kann, die Effizienz zu steigern und mehr Output zu produzieren, kann sie Ihnen auch dabei helfen, Produkte und Dienstleistungen mit Alleinstellungsmerkmalen für Ihre Kunden anzubieten. Unternehmen, die sich die Digitalisierung zu eigen gemacht haben, konnten in kurzer Zeit ein schnelles Wachstum verzeichnen. Während ein traditionelles Unternehmen wie Walt Disney 69 Jahre brauchte, um seine erste Milliarde zu verdienen, schaffte das hochdigitalisierte Amazon dies in nur fünf Jahren.

Wie startet man mit der Digitalisierung?
In der Stahl- und Brennschneidindustrie beginnt der Weg zur Digitalisierung mit der Übertragung aller Produktionsressourcen und -prozesse in digitale Form:

  • Verkaufsaufträge,
  • Arbeitsvorbereitungsanweisungen,
  • Produktionsaufträge,
  • Produktionspläne,
  • Entladeinformationen für Teile,
  • Verpackungsanweisungen für Lieferungen usw.

Effektiv durchgeführt, führt die Digitalisierung zu einer praktisch papierlosen Produktion mit voller Transparenz. Jeder, der am Produktionsprozess beteiligt ist, hat Zugang zu den Echtzeit-Informationen, die benötigt werden, um aktuelle Aufgaben auszuführen und Rückmeldungen ins System zu geben. Die Beseitigung veralteter und verloren gegangener Arbeitsanweisungen erhöht die Effizienz und Flexibilität, reduziert Verschwendung, beseitigt Wissenslücken und verwandelt sich in finanzielle Vorteile, die die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Was sind die Schlüsselkomponenten der Digitalisierung?
Eine Schlüsselkomponente der Digitalisierung ist die papierlose Produktion. Maschinenbediener und andere Mitarbeiter, die Produktionspapiere durch die Fabrik tragen, verschwenden Zeit und schränken die Agilität in der Produktion ein.

Eine weitere, ebenso wichtige Komponente ist die vernetzte Maschine. Nur wenn Maschinen die Fähigkeit haben, relevante Daten bereit zu stellen und zu teilen und Teil der digitalen Umgebung sind, können die Vorteile der Digitalisierung voll ausgeschöpft werden. Die Digitalisierung auf Maschinenebene beginnt mit der automatischen Übertragung der aktuellsten Produktionsaufträge an die Maschinen, damit die Bediener immer über den neuesten Produktionsplan verfügen.

Ein weiterer Schritt auf dem digitalen Weg ist der Echtzeit-Status der Maschinen und die Information über den Fortschritt jedes einzelnen Produktionsauftrags.

Fragen wie

  • "Ist dieses Teil schon geschnitten?",
  • "Ist dieser Auftrag schon verpackt und versandfertig?" oder
  • "Wie war meine Maschine in dieser Schicht ausgelastet?"

sind in der Welt der vernetzten Maschinen leicht zu beantworten. Darüber hinaus liefert die Transparenz in der Fertigung die notwendigen Daten für eine kontinuierliche Verbesserung der Produktionsprozesse und des Materialflusses und liefert nahezu Echtzeit-Feedback bei der Optimierung von Produktionsprozessen. Key Performance Indicators (KPIs) lassen sich mit dem Zugriff auf entsprechende Daten leicht entwickeln und nachverfolgen.

Vernetzte Maschinen und Digitalisierung führen zu einem Echtzeit-Überblick über die Produktion und ermöglichen den Vergleich von geplanten und tatsächlichen Laufzeiten. Dieses Maß an Transparenz ermöglicht die Bewertung der wahren Kosten pro Teil und sorgt für Zuverlässigkeit bei der Produktionsplanung. Die Industrie 4.0-Produktion in Kombination mit modernsten Informations- und Kommunikationstechnologien garantiert die maximale Ausnutzung der vorhandenen Ressourcen. Sie sorgt für Effizienz in der

  • Betriebsführung,
  • Produktionsplanung und -steuerung,
  • Arbeitsvorbereitung,
  • Maschinenbedienung und sogar
  • im Service mit der Verfügbarkeit von Predictive Maintenance.

"In der Stahl- und Brennschneidindustrie beginnt der Weg zur Digitalisierung mit der Überführung aller Produktionsinformationsbestände und der Produktion in eine digitale Form."

Wo findet man Digitalisierungslösungen?
Messer Cutting Systems und MesserSoft unterstützen Sie auf Ihrem Weg der Digitalisierung. Wir bieten ein vollständig modulares Portfolio von Softwaremodulen, die konfiguriert und an Ihre Produktionsanforderungen angepasst werden können. Unsere Lösungen reichen von

  • ERP-Integration,
  • Software für CAD/CAM und Schachtelung,
  • Arbeitsvorbereitung,
  • Produktionsplanung und -terminierung,
  • Echtzeit-Produktionsdatenerfassung bis hin zur
  • Integration von Produktionsaufträgen auf der Maschinen-HMI.

In Kombination mit unseren Intelligent Cutting™- und Automatisierungslösungen kann die Produktion fast vollständig mit digitaler Steuerung betrieben werden. Kunden berichten beispielsweise von einer Steigerung der Produktionseffizienz von über 10 % allein durch unser Echtzeit-Produktionsüberwachungs- und Berichtssystem Machine Insight. Dieses OmniFab Modul erhöht die Transparenz im Produktionsprozess und wirft ein Schlaglicht auf Verschwendung, um eine kontinuierliche Verbesserung zu ermöglichen.

Ein wichtiger Trend
Abschließend möchten wir noch einige Einblicke in einen wichtigen Trend geben, der sich in der Branche abzeichnet: 3D-Modelle für die Zusammenarbeit zwischen Stahl-Service-Centern und ihren Kunden, die sich auf den Angebots-, Auftragsverwaltungs- und Arbeitsvorbereitungsprozess auswirken. Zunehmend werden Stahl-Service-Center von ihren Kunden aufgefordert, 3D-Modelle zu akzeptieren, aus denen Daten für verschiedene Prozesse wie Angebotserstellung, Schneiden, Reinigen, Biegen, Schweißen usw. heruntergebrochen werden müssen.

Kunden wollen ihre Prozesse beim Outsourcing als Teil ihrer eigenen Digitalisierungsreise verschlanken und suchen nach Lieferanten, die durchgängig digitalisierte, unternehmensübergreifende Arbeitsabläufe unterstützen. Diese Anforderungen zu erfüllen, kann ein Wettbewerbsvorteil für Stahl-Service-Center und Verarbeiter sein. Messer folgt diesem Trend und investiert in durchgängige 3D-integrierte Lösungen entlang der Wertschöpfungskette, um seinen Kunden die Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie diese Herausforderung meistern und wettbewerbsfähig bleiben können, während sie gleichzeitig ihre Produktivität optimieren und ihre eigenen Digitalisierungsprogramme verbessern.


Über Messer Cutting Systems
Messer Cutting Systems ist ein globaler Anbieter von Spitzentechnologie. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen für die metallverarbeitende Industrie, die weltweit Maßstäbe setzen. Als Vorreiter der Branche liefert der Maschinenbauer komplette Lösungen und konzentriert sich strategisch auf die Beratung seiner Kunden und kundenorientierte Innovationen. Im Fokus steht dabei die Digitalisierung der Prozesse und Produkte. Das Unternehmen ist mit mehr als 800 Mitarbeitern an 5 Haupt-Standorten mit Produktionsstätten und in mehr als 50 Ländern vertreten.

Die Produktpalette umfasst Autogen-, Plasma- und Laserschneidanlagen, von handgeführten Maschinen bis hin zu Sondermaschinen für den Schiffbau sowie Maschinen und Anlagen für das Autogenschweißen, Schneiden, Löten und Wärmen. Ersatzteile, Reparaturen, Modernisierung, Wartung und Service sowie Umwelttechnik für die Systeme runden das Programm ab. Hauseigene Software-Lösungen optimieren Produktions- und Geschäftsprozesse. Ergänzt wird die Produktpalette um Lösungen von Technologie-Partnern, wie zum Beispiel im Bereich Automation.

Der intensive Dialog mit den Kunden steht an erster Stelle – das moderne Schulungszentrum macht diesen Anspruch deutlich. Weltweit ist Messer Cutting Systems der Partner der Wahl für Schneidsysteme und Berater für die Kunden.

Messer Cutting Systems GmbH

Otto-Hahn-Str. 2-4
64823 Groß-Umstadt
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück