Neue Systemlösungen für Schweißaufgaben in der Industrie

(Kommentare: 0)

Pünktlich zur großen Branchenmesse Schweißen & Schneiden 2013 im September in Essen präsentierte Kjellberg Finsterwalde Systemlösungen zum Schweißen. So sollen der von Kjellberg Finsterwalde entwickelte Teleskopmast mit Faltausleger und die multifunktionalen Schweißinverter KUB die Arbeitsabläufe optimieren und die täglichen Arbeitsaufgaben deutlich erleichtern. Mit dem Teleskopmast mit Faltausleger hat Kjellberg Finsterwalde einen auf dem Markt einzigartigen Automatenträger für Schweißarbeiten im schweren Stahlbau entwickelt. Während konventionelle Schweißmaste den Ausleger teleskopisch linear ausfahren, ist der faltbare Ausleger des Kjellberg- Teleskopmastes mit Gelenken um einiges flexibler. Die Glieder des Faltmastes lassen sich nach Bedarf aus- und einfahren. Dadurch ist der Mast platzsparend an seinem Arbeitsplatz. Der Mast ist höhenverstellbar und kann 360 Grad um die eigene Achse gedreht werden. Auf der Messe wurde der multikinematische Teleskopmast als Systemlösungen mit einen Tandemschweißkopf vorgestellt. Der Teleskopmast mit Tandemschweißkopf ist nur ein Beispiel möglicher Kjellberg-Maßanfertigungen für industrielle Fertigungsaufgaben. Neu auf der Messe vorgestellt wurden auch die multifunktionalen Schweißinverter der KUB-Reihe. Anwender erhalten mit den kompakten KUB-Invertern von Kjellberg Finsterwalde die flexible Lösung zum Schweißen mit verschiedenen Verfahren. Multifunktional sind die Inverter KUB 500i, KUB 1000i und KUB 1500i für das MSG-, WIG-, Unterpulver-, E-Hand- oder -Stichloch-Schweißen sowie Fugenhobeln einsetzbar. Sie versprechen weitere Arbeitserleichterung und Ersparnis an Investitionskosten für Industrie und Handel. Ab 2014 sind die KUB-Inverter mit der Funktion des einfachen Umschaltens von Gleich- auf Wechselstrom bei Kjellberg Finsterwalde erhältlich. Im Mittelpunkt des Kjellberg-Angebotes im Bereich der Schweißtechnik stehen seit längerer Zeit maßgefertigte Komplettsysteme für Industriekunden. So wurden auf der Messe auch das Verschleißschutzsystem Fidur mit auftraggeschweißten Blechen, Auftragschweißportal und Zusatzwerkstoffen sowie der an Fügeaufgaben individuell anpassbare Hochleistungs-WIG-Prozess InFocus zum Schweißen und Löten aller Stähle und Nicht-Eisen-Metalle ausgestellt.

Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH

Neue Systemlösungen für Schweißaufgaben in der Industrie

Leipziger Straße 82
03238 Finsterwalde
Deutschland

03531/ 500-0

03531/ 500-229

http://www.kjellberg.de

Details und Anfrage

Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH

Oscar-Kjellberg-Straße 20
03238 Finsterwalde
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück