Neues 200-Plasmaschneid- und -Fugenhobelsystem von Hypertherm

(Kommentare: 0)

Das System – das für Hochleistungsschneiden und -fugenhobeln mit hoher Kapazität ausgelegt ist – bietet schnellste Schneidgeschwindigkeiten, optimale Schnittgüte und sehr geringe Betriebskosten in seiner Klasse. Außerdem ermöglicht es die Kombination aus LongLife-Technologie und Luft/Luft- und Sauerstoff/Luft-Schnittgüte Bedienern, mehr Teile pro Stunde zu schneiden, und es minimiert die Notwendigkeit von Sekundärarbeitsgängen.

Weitere Merkmale der MAXPRO200 sind u. a.:

  • Intuitive einstufige Schnittstelle und automatische Gassteuerung für konsistente Ergebnisse ohne Eingreifen des Bedieners
  • Optionale Schnellkupplungsbrenner für schnellen Verschleißteilwechsel
  • Zwei Hand- und zwei maschinelle Brenneroptionen
  • Fortschrittliche Diagnose zur Vereinfachung von Fehlerbehebung und Service
  • Patientierte Verschleißteildesigns für erstklassige Schneidgeschwindigkeiten und robustes Produktlochstechen
  • LongLife®-, CoolFlow™- und TrueFlow™-Technologie für längere Lebensdauer der Verschleißteile und geringere Kosten pro Teil.

„Die MAXPRO200 ist ein echtes Arbeitspferd für Unternehmen, die großartige Schnittgüte in Kombination mit hoher Produktivität und geringen Betriebskosten benötigen“, sagte Aaron Brandt, Leiter des Teams für Maschinelle Systeme von Hypertherm. „Sie soll höchste Zuverlässigkeit in den anspruchsvollsten Produktionsumgebungen bieten.“

Hypertherm entwickelt und fertigt fortschrittliche Schneidprodukte für den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen wie Schiffbau, Fertigung und KFZ-Reparatur. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst Hand- und maschinelle Plasmasysteme und Verschleißteile sowie Glasfaser- und inzwischen auch Wasserstrahlprodukte sowie CNC-Bewegungs- und -Höhensteuerungen und CAM-Schneidsoftware. Hypertherm-Systeme sind für ihre Leistung und Zuverlässigkeit bekannt, die zu höherer Produktivität und Rentabilität für Hunderte von Unternehmen führen. Der gute Ruf des Unternehmens bei Schneidinnovationen reicht mehr als 40 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das Unternehmen in Mitarbeiterbesitz hat über 1.300 Mitarbeiter, und Betriebe und Partnervertretungen weltweit

Kontakt:

HyperthermEurope B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal

31 (0) 165-596908

31 (0) 165-596901

http://www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück