Baustart 2022 für neues MicroStep CompetenceCenter Süd

(Kommentare: 0)

Große Freude herrschte bei MicroStep Europa und den beteiligten Baufirmen zum Baubeginn
Große Freude herrschte bei MicroStep Europa und den beteiligten Baufirmen zum Baubeginn

Kaum ist das CompetenceCenter Nord in Betrieb genommen, schon beginnt das nächste Bauvorhaben. Mit dem Baustart 2022 des neuen CompetenceCenter Süd treibt die MicroStep Europa GmbH ihren Wachstumskurs fort und investiert direkt am Firmensitz im bayerischen Bad Wörishofen. In diesem Jahr entsteht ein Schulungs- und Vorführzentrum inklusive Industrie 4.0-Demofabrik für vernetzte Fertigungslösungen.

Im November 2021 bezog MicroStep Europa am bewährten Standort in Dorsten (NRW) das Schulungs- und Vorführzentrum CompetenceCenter Nord. Nun startet auch das Bauvorhaben für das Pendant in Bayern. Unter Beteiligung regionaler Firmen entsteht in den kommenden Monaten nur wenige Meter vom Firmensitz entfernt das MicroStep CompetenceCenter Süd. „Wir freuen uns, dass wir jetzt diesen nächsten Meilenstein realisieren können. Bad Wörishofen hat sich seit mehr als zwei Jahrzehnten als Standort überaus bewährt und bietet einen idealen Anlaufpunkt für die großen und kleinen blech- und metallverarbeitenden Unternehmen aus dem Süden Deutschlands, Österreich und der Schweiz“, erklärt Igor Mikulina, Gründer und Geschäftsführer der MicroStep Europa GmbH.

400 Lkw-Ladungen Kies bereiten die Bühne für ein einzigartiges Projekt

Mit dem demonstrativen Losrollen der Bagger und Raupen wurde nun der Bau 2022 gestartet. Bis zum Ende des Jahres entsteht ein Schulungs- und Vorführzentrum für modernste CNC-Schneidsysteme und Automationslösungen inklusive Industrie 4.0-DemoFabrik für lebende Beispiele und Vorteile einer vernetzten Produktionslandschaft. Nach Abschluss der Bauarbeiten stehen den beinahe 100 Mitarbeitern auf rund 3.700 qm optimale Bedingungen für Schulungs-, Vorführ-, Logistik- und Lagerzwecke bereit. In die Räumlichkeiten investiert MicroStep Europa am Firmensitz rund 3,5 Millionen Euro. 7.000 Tonnen Kies, das entspricht mehr als 400 Lkw-Ladungen, plus rund 2.000 m³ Oberboden werden gleich zu Beginn eingebracht. „Es freut uns, dass wir mit unseren Erdarbeiten zuerst die Bühne und am Ende mit der Fertigstellung der Außenanlagen den passenden Rahmen für dieses zukunftsweisende Projekt bereiten dürfen“, sagt Matthias Egger, Geschäftsführer von Egger Erdbewegung + Landschaftsbau in Breitenbrunn.

Infrastruktur für Top-Service, den Kunden und Partner von MicroStep gewohnt sind

„Damit investieren wir nur sieben Jahre nach dem Neubau des Firmensitzes erneut in erheblichem Maß in unsere Infrastruktur und unsere Zukunft. Wir brennen darauf, mit unseren innovativen Systemen Kunden für die Anforderungen von morgen zu rüsten und ihnen dabei zu helfen, sich noch produktiver und effizienter aufzustellen“, betont Johannes Ried, Geschäftsführer von MicroStep Europa. „Hier haben wir nun an einem Ort die Möglichkeit, unsere vielseitigen Produkte sowie deren einzigartigen Stärken zu präsentieren und schaffen eine Infrastruktur, die die Rahmenbedingungen bietet trotz immensen Wachstums dauerhaft den von MicroStep gewohnten Top-Service in allen Bereichen zu erbringen.“

Im Showroom des neuen MicroStep CompetenceCenter Süd werden künftig verschiedene Anlagentypen live zu erleben sein, die das breite Spektrum von MicroStep abdecken. Modernste CNC-Schneidsysteme mit Plasma-, Laser-, Autogen- oder Wasserstrahltechnologie in Verbindung mit innovativen Automations- und Materialhandlingsystemen. In der Industrie 4.0-DemoFabrik werden auch innovative Lösungen zur Vernetzung und Digitalisierung des Maschinenparks im Sinne einer Smart Factory zu entdecken sein – von unterschiedlichen Schneidanlagentypen über Kran- und Hebesysteme bis hin zu weiteren Assets einer modernen Fertigung.

Mehr zu den Standorten von MicroStep: https://microstep.com/de/MicroStep/Standorte


Über Microstep
MicroStep zählt zu den weltweit führenden Herstellern CNC-gesteuerter Schneidsysteme. Das Unternehmen entwickelt und produziert Plasma-, Autogen-, Laser- und Wasserstrahl-Schneidanlagen – von kleinen CNC-Maschinen für Schulen und Werkstätten bis hin zu maßgeschneiderten Fertigungsstraßen für Schiffswerften, Stahlcenter oder die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Zudem bietet MicroStep vielfach erprobte Automationslösungen: Vom Materialhandling rund um die Schneidanlage bis hin zur Kommissionierung und Sortierung geschnittener Teile.
Die international tätige MicroStep Gruppe wurde Anfang der 1990er-Jahre in der slowakischen Hauptstadt Bratislava gegründet. Zu ihr gehört die MicroStep Europa GmbH, die speziell für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum Beratung, Planung, Finanzierung, Schulung und Support zu allen MicroStep-Produkten bietet. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt die MicroStep Europa GmbH weltweit auch eigenständige Produkte & Dienstleistungen.
Am Firmensitz im bayerischen Bad Wörishofen betreibt MicroStep Europa das CompetenceCenter Süd, an der Niederlassung in Dorsten (NRW) das CompetenceCenter Nord. Ständig stehen in den beiden Schulungs- und Vorführzentren modernste Schneidlösungen bereit.
Darüber hinaus ist MicroStep in Deutschland noch mit zwei Stützpunkten in Kiel (Schleswig-Holstein) und Berlin vertreten. Für Österreich unterhält MicroStep einen Stützpunkt bei Wien (in Bratislava, Slowakei) und in der Schweiz bei Bern (beim MicroStep-Partner LWB WeldTech AG in Wünnewil).
Mehr erfahren: www.microstep.com

MicroStep Europa GmbH

Messerschmittstraße 10
86825 Bad Wörishofen
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück