Sie befinden Sie sich hier: Startseite News-Details

News

09.09.2015

SSAB führt Hardox und Toolox bei Rundstäben ein

SSAB führt Hardox und Toolox bei Rundstäben mit den gleichen garantierten Eigenschaften ein wie bei Blechen. So soll ein neuer Bereich von verschleißfesten Konstruktions- und Werkzeugstahl-Anwendungen entwickelt werden.

Das Bild zeigt Hardox- und Toolox-Rundstäbe

Hardox- und Toolox-Rundstäbe

Hardox- und Toolox-Rundstäbe stellen einen klaren Fortschritt für die Stahlentwicklung dar. Die ultra-hohe Sauberkeit und niedriglegierte Chemie in Kombination mit einem optimierten Wärmebehandlungsverfahren hat es möglich gemacht, eine überlegene mechanische Festigkeit zu erreichen.

Der harte Wettbewerb in der Branche heutzutage macht eine schnellere Markteinführung und eine höhere Leistungsfähigkeit des Produkts erforderlich. Hardox- und TooloxRundstäbe, die abgeschreckt und auf hohe Zugfestigkeit gehärtet geliefert werden, stellen völlig neue Möglichkeiten für ein stärkeres und leichteres Produktdesign dar. Die Notwendigkeit von Wärmebehandlungen bei Standard-Stahlgüten wird damit überflüssig und die Zeit bis zur Markteinführung verkürzt sich.

„Wir verfügen über bewährte Konstruktionsanwendungen für Toolox-Rundstäbe bei Werkzeughaltern und auch bei verschiedenen Arten von Wellen und Walzen“, so Joaquín Azcona, Protection & Tooling. „Auch Hardox-Rundstäbe haben sich bei traditionellen Hardox-Segmenten, wie Stiften für Baggerschaufeln, bewährt. Die Verwendung dieser neuen Stäbe bietet Möglichkeiten zur Optimierung von Werkstattverfahren, wie Bearbeitung, Schweißen und Polieren“, so Azcona weiter.

Der Durchmesserbereich liegt zwischen 21 und 141 mm, bei Längen von bis zu 5000 mm. Den vorhandenen Bestand finden Sie in der SSAB-App unter Bestand/Toolox. Toolox- oder Hardox-Abschnitte sind über das vorhandene weltweite Toolox-Vertragshändlernetz erhältlich. Sowohl SSAB als auch die Händler können den Kunden Unterstützung für ihre Anwendungen und technische Richtlinien zur Verfügung stellen.

Über SSAB

SSAB ist ein in Skandinavien und den USA ansässiges Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert an, die in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt wurden – damit die Welt stärker, leichter und nachhaltiger wird. SSAB beschäftigt Mitarbeiter in über 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und den USA. SSAB ist an der NASDAQ OMX Nordic Exchange Stockholm notiert und an der NASDAQ OMX Helsinki zweitnotiert.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Joaquín Azcona, Head of Product Group, Protection & Tooling, SSAB +46 155 254 142 | joaquin.azcona@ssab.com



 

 

Kommentare zum Artikel

Es wurde noch kein Kommentar zum Artikel abgegeben
Kommentar hinzufügen
*
*
*

*- Pflichtfeld

Disclaimer

Die Online-Dienste: News, Presse-Meldungen, Produkt-, Job-Anzeigen, Foren, Kommentare, B2B-Einträge und Präsentationsseiten, im folgenden "Beiträge" genannt, werden als ein Service von Schneidforum Consulting GmbH & Co.KG, im folgenden "Schneidforum" genannt, bereit gestellt. Verantwortlich für die Beiträge sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Auf die Beiträge Dritter hat Schneidforum keinen Einfluss und haftet daher gemäß unseren AGB

Börse / Stahlpreis-Index

Stahlpreis-Index
Link zum Stahlpreisindex gemäß Statistischem Bundesamt
Börsennews
Link zum Börsennews, Dax, Goldpreis, Börsenwerte von Boersennews.de

Ausschreibungen

Schnittkosten-Kalkulator

Schnittkosten-Kalkulator Hifas®
Hier sehen Sie den Schnittkosten-Kalkulator Hifas®