Plasma-Verschleißteile für extremes Fasenschneiden

(Kommentare: 0)

Von: Hypertherm Europe B.V.

Hypertherm, der bekannte Hersteller von Schneidanlagen und Software für industrielle Anwendungen, gab die Einführung von Verschleißteilen für extremes Fasenschneiden für seine Luft- und Sauerstoff-Plasmaschneidanlage MAXPRO200® LongLife® bekannt.

Die Verschleißteile, die für mechanisiertes, robotergestütztes und manuelles Schneiden ausgelegt sind, weisen eine wesentlich spitzere Geometrie auf, so dass der Plasmabrenner jetzt auf einen Winkel von bis zu 66,5 Grad geneigt werden kann. Damit eignen sich die Verschleißteile hervorragend für viele verschiedene Anwendungen wie steiles mechanisiertes Fasenschneiden, Rohrschneiden, Bearbeiten von Baustahl, Druckbehälterbau und manuelles Schneiden.

Die Bediener können damit auch besser sehen, was sie schneiden und die Verschleißteile vereinfachen den Zugang zu I-Trägern und Bereichen mit wenig Platz für eine höhere Schnittqualität und weniger Nacharbeiten. Die Verschleißteile für extremes Fasenschneiden sind sowohl für das Luft- als auch das Sauerstoffschneiden bei 130 und 200 A erhältlich. Besitzer und Bediener von MAXPRO200 können die Verschleißteile separat oder mit einem Starter-Set (Teile-Nummer 528058) bestellen, das Verschleißteile für alle Verfahren für extremes Fasenschneiden enthält, die mit dieser Anlage möglich sind.

„Die MAXPRO200 ist ein echtes Arbeitstier für Unternehmen, die eine gute Schnittqualität, hohe Produktivität und niedrige Betriebskosten erwarten,“ sagte Jorge Santana, Produktmanager bei Hypertherm. „Durch die Kombination aus 100 Prozent Einschaltdauer und 200 A Leistung und die Vielseitigkeit, die manuelles und mechanisiertes Schneiden bieten, erfreut sich die Anlage großer Beliebtheit. Die neuen Verschleißteile für extremes Fasenschneiden schaffen neue Chancen für unsere Kunden auf der ganzen Welt.”

Über Hypertherm
Hypertherm entwickelt und fertigt Industrieschneidprodukte, die von Unternehmen in aller Welt zum Bau von Schiffen, Flugzeugen und Eisenbahnwaggons, sowie zur Errichtung von Stahlbauten, zur Herstellung von Schwermaschinen und für viele weitere Anwendungen eingesetzt werden. Hypertherm-Produkte wie Schneidanlagen und -geräte, CNCs und Software werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für Hunderttausende von Unternehmen zu einer höheren Produktivität und Rentabilität geführt haben. Hypertherm wurde 1968 gegründet, ist in New Hampshire ansässig und befindet sich zu 100 Prozent im Mitarbeiterbesitz. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1800 Mitarbeiter und verfügt über Betriebe und Partnervertretungen auf der ganzen Welt.
Erfahren Sie mehr unter www.hypertherm.com.

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande

Zurück