Plasmaquellen volldigital anbinden – EuroBlech-Neuheit

(Kommentare: 0)

Moderne EtherCAT-fähige Plasmastromquellen können jetzt einfach per Plug-and-Play an CNC-Controller von Eckelmann angebunden werden. Die Plasmastromquellen der führenden europäischen und internationalen Hersteller werden bereits unterstützt.

Die digitale Einkabellösung reduziert den Verkabelungsaufwand auf ein Minimum und spart so Kosten. Statt bislang drei Kabeln für die digitale, analoge und serielle Datenübertragung ist damit nur noch ein einziges Kabel nötig. Die EtherCAT-Lösung erlaubt u.a. eine wesentlich präzisere Steuerung der Lichtbogenspannung, da hierfür kein fehleranfälliges Analogsignal mehr benötigt wird.

Die durchgängige digitale Kommunikation ermöglicht darüber hinaus eine verfeinerte Diagnose und Überwachung der Plasmastromquelle, da sich sämtliche Zustände leicht über das standardisierte Echtzeit-Ethernet-Protokoll abfragen lassen. Damit sind Maschinenbauer und Betreiber auch für künftige Feature bereits heute gerüstet, wie z.B. zur steuerungsseitigen Optimierung des Schneidprozesses oder Tools zur vorausschauenden Wartung.

Alle Komponenten von Eckelmann unterstützen EtherCAT und erlauben so durchgängige und offene Lösungen zur Automatisierung von CNC-Schneidmaschinen. Von den Antriebsverstärkern über die E°EXC Steuerung mit I/O-Modulen bis hin zu Industrie-PC und Bedienpanels, sämtliche Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt. So lassen sich beispielsweise auch die kompakten E°Darc K10 Servoregler einfach per Plug-and-Play in Betrieb nehmen.

Weitere Informationen zu den CNC Cutting Solutions von Eckelmann.

Besuchen Sie Eckelmann auf der EuroBLECH 2018, 23.10. bis 26.10.2018, Hannover, in Halle 11, Stand E08.

Eckelmann AG

Berliner Straße 161
65205 Wiesbaden
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück