Salz IT vertritt Lantek in Österreich

(Kommentare: 0)

Salz IT Solution ist der neue Premiumpartner von Lantek in Österreich. Das neu gegründete Unternehmen übernimmt die Beratung und Betreuung der österreichischen Kunden des Software-Spezialisten für die Blechbearbeitung und will ihren Bestand ausbauen. Firmengründer Rene Gruber sieht bei der österreichischen Blechbearbeitung in Sachen Digitalisierung „noch viel Aufholpotenzial“.

„Österreich ist bei der Digitalisierung noch nicht sehr weit“, sagt Rene Gruber über die Stimmung in seinem Heimatland. „Wir Österreicher sind da etwas vorsichtiger, langsamer – und glauben, dass manche Dinge noch nicht so weit entwickelt sind.“ Doch derzeit komme der Markt in Bewegung, weil die Regierung Anreize zur Investition in EDV und Software gebe. „Da gibt es jetzt viele Fördermöglichkeiten, die Unternehmen nutzen können.“ Hier möchte Gruber Überzeugungsarbeit leisten. 

Bislang wurden die österreichischen Lantek-Kunden vom deutschen Büro mitbetreut. Seit der Gründung von Salz IT Anfang 2019 haben sie jetzt einen Ansprechpartner direkt vor Ort, mit Sitz in der oberösterreichischen Gemeinde Ohlsdorf, zwischen Linz und Salzburg im Salzkammergut – daher auch der Unternehmensname. Salz IT ist nun einer von weltweit 24 Lantek-Premiumpartnern – sie ergänzen die 20 Lantek-Standorte in 14 Ländern zu einem dichten Netz an Beratung, Betreuung und Support.

„Wir sind froh, in Rene Gruber einen Partner zu haben, der unser Programm in- und auswendig kennt“, sagt Christoph Lenhard, Leiter des deutschen Lantek-Büros. Seit gut zwölf Jahren kennt er ihn von dessen früherem Arbeitgeber in der Stahlbranche, wo Gruber mit der Lantek-Software gearbeitet hat. „Er hat ein exzellentes Maschinen- und Technologie-Wissen, kann Customisings, also maßgeschneiderte Kundenlösungen, für unsere Software-Module Integra und MES entwickeln und vieles mehr. Außerdem kennt er unsere Zielgruppe in Österreich sehr gut und kann dadurch nahtlos die Beratung und Betreuung unserer Kunden übernehmen, fortsetzen und intensivieren.“

Salz IT macht „alles, was digital geht“, sagt Jungunternehmer Gruber. „Vom Einrichten von PCs und Telefonanlagen über die Installation von Servern, den Aufbau von Netzwerken bis zur Verknüpfung von Standorten.“ Seine Kunden kommen aus allen Branchen. Als Partner von Lantek berät und betreut er derzeit vor allem dessen österreichische Bestandskunden. Gruber: „Im vergangenen Jahr haben wir erst einmal unser Geschäft aufgebaut. Dieses Jahr werden wir verstärkt in die Akquise von Neukunden gehen.“ Derzeit hat Gruber einen Mitarbeiter, weitere sollen dazukommen.

Vom Handwerksbetrieb bis zur Firmengruppe mit mehreren Standorten

Die Kunden von Lantek in Österreich kommen in erster Linie aus der Blechbearbeitung, darunter sind aber auch Fliesen- oder Steinmetzbetriebe, die mit Wasserstrahltechnologie zuschneiden. Ihre Größe reicht von kleinen Handwerksbetrieben, die nur das Stanzmodul von Lantek Expert nutzen, bis zu einer Firmengruppe, die vernetzt an mehreren Standorten und mit einer maßgeschneiderten Software-Suite aus mehreren Lantek-Modulen arbeitet. Wenn Salz IT Kunden berät, Lösungen für sie entwirft, installiert, die Mitarbeiter schult und anschließend den Support macht, werden Gruber und seine Kollegen auch weiterhin vom deutschen Lantek-Büro unterstützt und bei Bedarf auch von der Unternehmenszentrale in Spanien. 

Einen Vorteil für Salz IT und Lantek auf der einen Seite und die Kunden auf der anderen Seite sieht Gruber darin, dass er sich auch in Sachen Hardware gut auskennt. „Wir können das Komplett-Programm bieten und auf Wunsch Computer und Server installieren, Netzwerke aufbauen und dann die Softwarelösungen von Lantek passgenau für die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens implementieren“, so Gruber und betont: „Wir mischen uns nicht in die IT der Kunden ein – wenn wir aber gefragt werden, können wir Hardware-Lösungen anbieten, die genau den Anforderungen der Lantek-Software entsprechen.“

Über Lantek

Lantek ist ein multinationales Unternehmen, das die digitale Umstellung von Betrieben im industriellen Blech- und Metallsektor anführt. Mit seiner patentierten intelligenten Fertigungssoftware ermöglicht Lantek die Vernetzung von Produktionsstätten und macht sie zu intelligenten Fabriken. Das Dienstleistungsangebot wird abgerundet durch CAD/CAM/MES/ERP-Softwarelösungen für Hersteller von Blechteilen, Rohren und Profilen mit unterschiedlichen Schneid-(Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren.

Gegründet 1986 im Baskenland (Spanien), einem der wichtigsten europäischen Zentren für die Entwicklung von Werkzeugmaschinen, ermöglicht das Unternehmen die Integration von Blech- und Metallbearbeitungstechnologien mit modernster Software für das Produktionsmanagement. Lantek ist aktuell Marktführer in der Branche, dank seiner Innovationskompetenz und konsequenten Internationalisierungsstrategie. Mit mehr als 23.700 Kunden in über 100 Ländern und 20 eigenen Büros in 14 Ländern verfügt die Firma über ein umfangreiches Netz an Distributoren mit weltweiter Präsenz. Im Jahr 2019 entfielen 86 Prozent ihres Ertrages auf ihr Auslandsgeschäft.

Über Salz IT

2019 von Rene Gruber gegründet, bietet Salz IT Unternehmen aller Branchen IT-, EDV- und Netzwerklösungen. Salz IT ist Premiumpartner von Lantek für Österreich – hauptsächlich für Unternehmen in der Blechbearbeitung, aber auch für alle Betriebe, die in irgendeiner Weise Materialien schneiden oder stanzen. Es bietet das gesamte Lantek-Portfolio an Produkten und Dienstleistungen – von der Erstberatung bis zu Installation, Schulung und Support. Der Unternehmensname „Salz IT“ kommt von der Region Salzkammergut im österreichischen Bundesland Oberösterreich, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. www.salzit.com 

LANTEK SYSTEMTECHNIK GMBH

Schöfferstrasse 12
64295 Darmstadt
Details und Anfrage

Zurück