Softwareupdate für effizientere Metallbearbeitung bei Alma

(Kommentare: 0)

Von: ALMA GmbH

Der CAD/CAM-Software Entwickler Alma ist auf dem Weltmarkt einer der führenden Anbieter für Schneid-, Blechbearbeitungs- und Roboterprogrammierlösungen. Dabei hat man sich vor allem auf solche Projekte spezialisiert, die sich wegen des hohen Automatisierungsgrads durch die Notwendigkeit spezifischer Anpassungen auszeichnen. Besondere Beliebtheit genießen die Software-Produkte aus dem Hause Alma bei Herstellern von Transportmitteln bzw. den angeschlossenen Subunternehmern. Aus einigen Industriezweigen sind die hier entwickelten CAD/CAM-Lösungen nicht mehr wegzudenken, wozu beispielsweise der Schiffsbau und die zahlreichen Werften zählen, die mit Alma Programmiersoftware ausgestattet sind. Viele Algorithmen werden zudem nicht nur als Anwender-Software, sondern auch als Software-Komponenten vermarktet und können auf diese Weise in von Dritten entwickelte Anwendungen integriert werden. Auf der Euroblech 2012 erläuterte uns Hr. Pitz, wie man die Steuerungssoftware weiter entwickelte, um den unterschiedlichsten Kundenanforderungen gerecht zu werden. "Wir haben unsere Software nicht nur den Fähigkeiten moderner Schneid- und Blechbearbeitungsmaschinen angepasst, sondern auch den erweiterten Rechengeschwindigkeiten moderner Computer. Daher werden jetzt mit dem Ergebnis einer deutlichen verbesserten Arbeitsgeschwindigkeit auch Rechner mit QuadCore-Prozessoren unterstützt." Die DSTV-Schnittstelle ermöglicht zudem das Einlesen sämtlicher 2D- und 3D-Daten und stellt eine Weiterentwicklung in Richtung standardisierte Imports dar, was sich auch durch Verbesserungen im Bereich 3D-Schneiden bemerkbar machen soll. " Das Kalkulationsmodul berücksichtigt sämtliche Kostenfaktoren, also nicht nur das Schneiden an sich, sondern auch Materialkosten, oder Kosten für die Schleif- oder Lackierbearbeitung. Durch die Eingabe der Eckdaten verschiedener Maschinentypen, lassen sich außerdem gemittelte Schnittgeschwindigkeiten errechnen", führt Hr. Pitz weiter aus. "Die einfache Bedienbarkeit kommt vor allem Mitarbeitern aus dem Vertrieb zugute, denen es mit Hilfe des Programms ermöglicht wird, unkompliziert und schnell wichtige Eckdaten zu errechnen."

Zurück