Stefan Messer in Hall of Fame der Familienunternehmen aufgenommen

(Kommentare: 0)

Stefan Messer
Stefan Messer bei der Zeremonie

Stefan Messer wurde am 16. Januar 2019 in einer feierlichen Zeremonie in München vor rund 200 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in die „Hall of Fame der Familienunternehmen“ aufgenommen. Mit der Auszeichnung ehrt die deutsche Wirtschaftszeitschrift Handelsblatt jedes Jahr zusammen mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG und der Stiftung Familienunternehmen herausragende Persönlichkeiten aus Familienkonzernen und mittelständischen Firmen. Stefan Messer nahm den Preis für nachhaltiges Unternehmertum entgegen, insbesondere für die positive Entwicklung von Messer seit der Rückführung in Familienhand.

Die Aufnahme in die „Hall of Fame für Familienunternehmen“ reiht sich in die bis heute an Stefan Messer verliehenen Auszeichnungen ein, die zu den Bedeutendsten in der deutschen Wirtschaft zählen, wie etwa der 2016 von Deloitte und der WirtschaftsWoche an Messer verliehene „Axia Award“ in der Kategorie „Bester familieninterner Nachfolger“ oder der 2014 von Ernst & Young erhaltene „Ehrenpreis für Familienunternehmen“ sowie die Auszeichnung zum „Familienunternehmer des Jahres 2010“ durch INTES und Impulse und der Unternehmerpreis „Fokus für Exzellenz 2010“ vom Liberalen Mittelstand Hessen e.V.

Messer Cutting Systems GmbH

Otto-Hahn-Str. 2-4
64823 Groß-Umstadt
Details und Anfrage

Zurück