Steuerung für Exporte fit gemacht

(Kommentare: 0)

Wiesbaden, 30.08.2012: Für numerische Steuerungen bestehen gemäß der europäisch/deutschen Ausfuhrliste (Ausfuhrlistenposition 2D002) Ausfuhrbeschränkungen. Eckelmann hat jetzt auch eine Export-Variante der E°EXC 66 im Programm, die in Länder außerhalb der EU genehmigungsfrei ausgeführt werden kann. Bei der Exportvariante ist der Funktionsumfang gemäß 2D002 auf maximal 4 interpolierende Achsen zur simultanen Bahnsteuerung begrenzt; nach EU- bzw. deutschem Recht ist damit keine Genehmigung erforderlich. Insgesamt stehen 8 Achsen zur Verfügung, so dass zusätzlich z.B. 4 Hilfsachsen oder 4 Gantryachsen an Maschinenportalen angesteuert werden können. Mitunter zeitintensive Genehmigungsverfahren durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) entfallen und die Lieferzeiten verkürzen sich. Weitere Informationen: Steuerungen für die Maschinenautomation

Eckelmann AG

Berliner Straße 161
65205 Wiesbaden
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück