Verdoppelung der Standzeiten

(Kommentare: 0)

Roosendaal, Niederlande – 27. Oktober 2015 – Hypertherm, der bekannte Hersteller von Plasma-, Laser- und Wasserstrahl-Schneidanlagen, stellt heute die SilverPlus®-Elektroden für seine HySpeed® HSD130 Plasmaschneidanlagen vor.

Wie alle Ausführungen der SilverPlus-Elektroden von Hypertherm hat auch diese Elektrode gemäß den Ergebnissen der Hypertherm-Labortests eine doppelt so lange Standzeit wie eine Standard-Kupferelektrode. Außerdem bietet diese Elektrode während ihrer gesamten Lebensdauer eine sehr einheitliche Schnittqualität im Bereich von 4 und 5, sodass Besitzer von HySpeed-Plasmaanlagen ihre Betriebskosten senken und von einer verbesserten Schnittqualität profitieren können.

Verdoppelung der Standzeiten

Die patentrechtlich geschützten Elektroden werden mittels Verschmelzung einer massiven Silberspitze auf einen Kupferelektrodenträger und anschließender Einführung eines Hafnium-Stiftes in die Spitze hergestellt. Dies dient dazu, den Verschleiß der Elektrode ganz wesentlich zu verringern, da Silber die Wärme besser verteilt als Kupfer. Die Elektroden von Hypertherm zeichnen sich weiterhin durch eine überragende Verbindung zwischen dem Hafnium und dem Silber aus, wodurch konsistentere Verschleißraten, tiefere Einbrandtiefen und eine größere Robustheit möglich sind, was wiederum hilft, Fehler und Hardwareausfälle zu vermeiden.

Verdoppelung der Standzeiten

„Unsere SilverPlus-Elektroden werden von den Besitzern und Bedienern unserer HyPerformance-Anlagen seit langem für ihre bewährte Leistungsfähigkeit geschätzt,“ sagt Martin Geheran, Produktmanager für Verschleißteile bei Hypertherm. „Nun können Besitzer von HySpeed-Plasmaanlagen die gleichen Vorteile genießen, während sie durch den Kauf einer geringeren Anzahl von Elektroden und sogar Düsen ihre Gesamtbetriebskosten senken, da die längere Elektrodenstandzeit gleichzeitig eine doppelte Düsenlebensdauer bedeutet.“

Nur bei Verwendung von Hypertherm Original-Verschleißteilen für Ihre Hypertherm Plasmaschneidanlage ist eine optimale Leistung gewährleistet. Die patentierte Technologie und die Präzisionsfertigung garantieren eine höhere Schnittgeschwindigkeit, eine bessere Kantenqualität und eine längere Standzeit der Verschleißteile.

Außerdem stehen hinter den Hypertherm Original-Verschleißteilen mit dem HySupport- Programm von Hypertherm ein branchenführender Service und hervorragende Schulungsangebote. Falls Sie mehr über die SilverPlus-Elektrode wissen möchten, besuchen Sie www.hypertherm.com/SilverPlus.

Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Autoreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM- Verschachtelungssoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.

Kontakt:

Hypertherm Europe B.V.

Hypertherm Europe B.V.

Adresse
Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande

+31 (0) 165-596908

+31 (0) 165-596901

marketing.emea@Hypertherm.com

www.Hypertherm.com/eu

Details und Anfrage

Hypertherm Europe B.V.

Vaartveld 9
4704 SE NL - Rosendaal
Niederlande
Details und Anfrage

Zurück