Volker Krink übernimmt Vorstandsvorsitz der Kjellberg-Stiftung

(Kommentare: 0)

Volker Krink ist seit 1. Juni 2021 Vorstandsvorsitzender der Kjellberg-Stiftung
Volker Krink ist seit 1. Juni 2021 Vorstandsvorsitzender der Kjellberg-Stiftung. (© Foto: Kjellberg Finsterwalde)

In seiner Funktion als Geschäftsführer der Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH hat Volker Krink in den letzten Jahren maßgeblich die Entwicklung des Traditionsunternehmen Kjellberg vorangetrieben, das heute zu den Weltmarktführern im Bereich des Plasmaschneiden gehört. Zum 1. Juni 2021 wurde Volker Krink zum Vorstandsvorsitzenden der Kjellberg-Stiftung gewählt, die hundertprozentige Gesellschafterin der Kjellberg-Holding ist.

Gemeinsam mit Dr. Jörg Eßmann und Falk Tzschichholz bildete Volker Krink bislang die Geschäftsführung in der Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH – dem größten Unternehmen der Unternehmensgruppe Kjellberg Finsterwalde. Mit seinem Wechsel in den Vorstand der Kjellberg-Stiftung übernimmt Dr. Michael Schnick, Geschäftsführer der Kjellberg-Holding, gemeinsam mit Jens Friedel, Leiter Entwicklung, die Verantwortung für den Unternehmensbereich Entwicklung. Damit einher gehen eine Umstrukturierung und Neuausrichtung dieses Bereiches. „In einer sich insbesondere durch Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsanforderungen wandelnden Zeit sind die richtigen strategischen Weichenstellungen notwendig.“, wissen Volker Krink und Dr. Michael Schnick. „Die Anforderungen und die Komplexität der Aufgaben werden zunehmend anspruchsvoller. Unser Ziel ist es, die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen und unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen nachhaltig zu entwickeln, um den Anwendern unserer Technik den höchsten Nutzen zu bieten und für die Zukunft gewappnet zu sein.“

Die gesamte Unternehmensgruppe wünscht Volker Krink viel Erfolg für seine neuen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Kjellberg-Stiftung und bedankt sich herzlich für sein jahrelanges Engagement in der Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH.


Über Kjellberg
Kjellberg, ältester Hersteller von Plasmaschneidtechnik im Markt, bietet seinen Kunden Plasma- und Laserschneidtechnik für unterschiedlichste Aufgabenstellungen. Mit den Qualitätsprodukten made in Germany werden beste Ergebnisse beim automatisierten, mechanisierten oder manuellen Schneiden erreicht.
Anwender erhalten modernste, leistungsstarke Anlagen und fortschrittlichste Schneidtechnologien, die in verschiedensten Bereichen zum Einsatz kommen.

Kjellberg Finsterwalde

Oscar-Kjellberg-Straße 20
03238 Finsterwalde
Deutschland
Details und Anfrage

Zurück