Wasserstrahlschneiden ohne Abwasser

(Kommentare: 0)

Neben dem belagsbildenden Korrosionsschmutz und der Wasserhärte führen noch eine Reihe anderer Faktoren zu Störungen an der HD-Pumpe. So hat auch der Gehalt des Wassers an ungebundener Kohlensäure einen entscheidenden Einfluss auf die Laufzeit zwischen den Pumpenwartungen. Dazu kommen weitere Stoffe, die im Hochdruckbereich der Pumpe korrosiv oder feststoffbildend wirken.

Eine Kontrolle der demontierten Versorgungsschläuche gibt oft schon genügend Aufschluss über die Schmutzbelastung (Beläge, Schlämme, Korrosionsprodukte) des Schneidwassers.

Durch spezielle Filtrationstechnik, die in unseren Hapro Technik Plus-Systemen (Preparing, Purifying oder Recycling) zum Einsatz kommen, kann das Verschmutzen der Hochdruckpumpe verhindert werden.

Über Hapro Technik
Der Spezialist, wenn es um Produkte rund um Wasserstrahlschneiden geht!
Wir bieten Hochdrucktechnik, Wasseraufbereitungs- sowie Wasserkreislaufsysteme und Betriebsstoffe für das Wasserstrahlschneiden.

Hapro Technik Ges.m.b.H.

Parzleithen 8
4720 Kallham
Österreich
Details und Anfrage

Zurück