Jetzt noch anmelden zum WIforum 2022 am 23. Juni 2022

(Kommentare: 0)

Von: WIKUS-Sägenfabrik
WIforum 2022
WIforum 2022 / Bild: Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG, Paul Ott

Bis zum 21. Juni 2022 ist die Anmeldung für das WIforum 2022 – den Branchentreff der zerspanenden Industrie im WIKUS-Headquarter in Spangenberg – noch möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Stetig wechselnde Bedingungen prägen aktuell nicht nur die Absatzmärkte zerspanender Unternehmen, sondern betreffen die gesamte produzierende Industrie. Wie lassen sich Krisensituationen als Chance nutzen und welche Lösungen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Sägens bieten sich an? Diese und weitere Fragen sind die Kernthemen des WIforums 2022 im nordhessischen Spangenberg.

Erfolgreich in volatilen Märkten mit Best Practices
Den Auftakt des Live-Events bildet die Keynote des Zukunftsforschers Matthias Horx. Er spricht über Chancen, die sich durch Krisen ergeben können. Im anschließenden Branchen-Talk diskutiert Dr. techn. Jörg H. Kullmann (Geschäftsführender Gesellschafter/ Vorsitzender der Geschäftsführung, Geschäftsführungsbereich Technologie und Fertigung) mit Branchenexperten über mögliche Erfolgsstrategien von Unternehmen in volatilen Märkten. Letztere sind auch Thema des Workshops, in dem Best Practices besprochen und eigene Erfahrungen geteilt werden können. Impulsvorträge informieren über Themen wie Partnerschaft als Erfolgsfaktor, Fertigung im Wandel und Unternehmen zwischen Preissteigerung und Preisdruck.

Der Austausch unter den Teilnehmern, Branchenkennern und WIKUS-Experten steht dabei ganztägig im Fokus. „Wir wollen zuhören, positive Impulse für die Branche setzen und Wissen vermitteln“, sagt Michael Möller, Geschäftsführer des Geschäftsführungsbereichs Unternehmensgruppe und Vertrieb bei WIKUS, und ergänzt: „Zusätzlich bieten wir auch exklusive Einblicke in unsere Fertigungswelt, das Sägezentrum und die Firmenzentrale WI.com.“

Exklusive Einblicke machen Fertigungswelt erlebbar
Eine Exkursion durch die WIKUS-Fertigungswelt und das Sägezentrum ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen und runden das vielfältige Programm ab. Sie machen Forschung und Entwicklung erlebbar und zeigen, wie die stete Optimierung von Produkten zu preisgekrönten Innovationen führt. Erleben Sie die innovativen Sägelösungen live in Aktion und erhalten Sie wertvolles Praxis-know-how. Eine Ausstellung zeigt zudem die digitalen Lösungen wie den virtuellen 3D-Showroom oder zur Automatisierung von Bestellprozessen, während ein Abendprogramm den Tag abrundet – mit viel Zeit zum Networken. Durch den abwechslungsreichen Tag führt ARD- und hr-Moderator Markus Philipp.

Seien Sie dabei und melden Sie sich an – Sie sind herzlich eingeladen!

https://www.wikus.de/de/unternehmen/aktuelles-und-termine/wiforum


Über WIKUS
WIKUS ist einer der Weltmarktführer beim Sägen von Metall und Europas größter Sägebandhersteller. Anwender aus Stahlerzeugung/-handel, Gießereien, Maschinen-/Werkzeugbau, Luft-/Raumfahrt, Automotive, Baugewerbe, Energie und vielen weiteren Branchen vertrauen auf die hocheffizienten Lösungen von WIKUS.

Mit besten Einsatzmaterialien, modernsten Fertigungsverfahren und laufenden Qualitätskontrollen garantiert die WIKUS-Sägenfabrik aus dem nordhessischen Spangenberg seit 1958 höchste Standards bei der Herstellung von Hightech-Sägebändern. Gleichzeitig setzt das familiengeführte Unternehmen mit seiner Innovationskraft maßgebliche Produkt- und Technologietrends im Markt. Ergänzend zum leistungsstarken Produktprogramm bietet WIKUS umfangreiche, auf das jeweilige Produkt abgestimmte Serviceangebote. Partnerunternehmen sowie Vertriebs- und Servicegesellschaften weltweit bieten dabei kompetente, persönliche Betreuung vor Ort.

WIKUS-Sägenfabrik
Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG
Melsunger Str. 30
34286 Spangenberg
Deutschland

Tel.: +49 5663 500 0
Fax: +49 5663 500 57

info@wikus.de
www.wikus.de

WIKUS-Sägenfabrik

Melsunger Str. 30
34286 Spangenberg
Deutschland

Zurück