Deutscher Schneidkongress® - Deutscher Brennschneidtag®

Referent am 22.04.2021

Schneidkongress-Referent

Beitragsfoto: Dipl.-Ing. Dennis Weiler, Handwerkskammer Koblenz
Dipl.-Ing. Dennis Weiler, Handwerkskammer Koblenz

FACHGEBIET: SCHNEIDTECHNIK - NORMEN

Thermisches Schneiden bei der Ausführung von Stahltragwerken DIN EN 1090-2

Anforderungen an den Schneidbetrieb gemäß DIN EN 1090-2

Datum: 22.04.2021  Uhrzeit: 14:00 Uhr - 14:30 Uhr

Themenbeschreibung:

Im Rahmen der Qualitätssicherung bei der Herstellung von Stahltragwerken werden zunehmend neue Anforderungen an den Schneidbetrieb gestellt. Schneidspezifische Geltungsbereiche wurden in der „neuen“ DIN EN 1090-2 nun normativ eingeführt und stellen die Lohnschneider vor neue Herausforderungen hinsichtlich der Auswahl geeigneter Qualifizierungen von Schneidverfahren. Der Vortrag zeigt die Möglichkeiten und Vorgehensweise zur Qualifizierung im Rahmen DIN EN 1090-2. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Notwendigkeit geeigneter Qualitätssicherungsmaßnahmen beim thermischen Schneiden.

Curriculum Vitae von Dennis Weiler, Handwerkskammer Koblenz

Curriculum Vitae

Dipl.-Ing. Dennis Weiler, HWK Handwerkskammer, Koblenz

Nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker studierte Dennis Weiler Maschinenbau an der FH-Koblenz und absolvierte eine Ausbildung zum Schweißfachingenieur an der RWTH Aachen/SLV Duisburg.

Seit 2009 ist er als stellvertretender Leiter in der Schweißtechnischen Lehranstalt der Handwerkskammer Koblenz tätig.

Neben der Werkstoffprüftechnik umfasst sein Aufgabengebiet die Werkstofftechnische Beratung sowie Schadensanalyse in besonderen Bezug zur Schweiß- und Schneidtechnik.