Deutscher Schneidkongress® - Deutscher Brennschneidtag®

Referent am 21.04.2021

Schneidkongress-Referent

Beitragsfoto: Dr. Torsten Scheller, JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH, Jena
Dr. Torsten Scheller, JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH

FACHGEBIET: ROHRBEARBEITUNG - LASERSCHNEIDEN

Roboterbasierte Laserbearbeitung von Rohren für e-car body mit Bildverarbeitung zur Produktionsoptimierung

Roboterbasierte Produktionslösungen für die e-Mobilität

Datum: 21.04.2021  Uhrzeit: 14:30 Uhr - 15:00 Uhr

Themenbeschreibung:

Der Megatrend e-Mobilität stellt neue Herausforderungen an die Prozessierung der car body Komponenten.
Insbesondere dreidimensional gebogene und hydroumgeformte Rohre sowie daraus zusammengefügte Rahmenstrukturen bekommen einen hohen Stellenwert bei Elektroautos.
Die Bearbeitung dieser Rohrbaugruppen stellt die Produktionsanlagen aufgrund der hohen Varianz, der hohen Biegetoleranzen und der Erreichbarkeit der zu bearbeitenden Teile vor besondere Herausforderungen. Die Produktion der Rohrrahmen hat im Bezug der Sicherheitsprüfung auch eine logistische Herausforderung, da die einzelnen Rohre in Losgröße 1 als Satz bearbeitet und gefügt werden müssen.
Zur Untersetzung der Anforderungen sind hochflexible Bearbeitungsanlagen erforderlich, die die Unterschiede der Bauteile in Abmessung, Form und Schneidaufgabe bewältigen können. Durch die Fertigung mit Losgröße 1 schwankt die Form der Bauteile und muss innerhalb des Laserprozesses erfasst und kompensiert werden.
Die Präsentation beschreibt eine hocheffiziente automatisierte Roboterproduktionslinie mit sehr guter Schnittqualität und einem integrierten Bildverarbeitungssystem, das eine Kompensation der Biegetoleranzen je Bauteil durch Korrekturbahnen im Schneidprozess gewährleistet.

Curriculum Vitae von Dr. Torsten Scheller, JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH, Jena

Curriculum Vitae

Name: Dr. Torsten Scheller
Firma: Jenoptik Automatisierungstechnik GmbH Position: Leiter Business Unit Laser Processing

Ausbildung in groben Zügen:

  • Maschinenbaustudium an der TH Karlsruhe
  • Promotion an der TU Ilmenau

Beruflicher Werdegang:

  • Gründer und Geschäftsführer eines Lasertechnikunternehmens, unique-m.o.d.e. AG
  • Entwicklungsleiter in der Jenoptik Laserdiode GmbH
  • Leiter Operations in der JT Optical Engine GmbH (Joint Venture zu Faserlasern zwischen Jenoptik und Trumpf)
  • Abteilungsleiter Produktmanagement, Applikation und Entwicklung in der Jenoptik Automatisierungstechnik GmbH
  • Leiter der Business Unit Laser Processing in der Division Light & Production der JENOPTIK AG